Fleisch
Gluten
Lactose
Party
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gyros-Nudelauflauf in Metaxasoße

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
bei 148 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.03.2015 878 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln
500 g Gyrosfleisch
1 Paprikaschote(n), rot
2 Zwiebel(n)
150 g Champignons, frisch
50 g Tomatenmark
200 g Schmand
400 g Sahne
4 cl Metaxa
125 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
878
Eiweiß
50,15 g
Fett
50,13 g
Kohlenhydr.
55,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Nudeln in ausreichend Salzwasser kochen, abgießen und in eine Auflaufform geben. Gyros in Öl anbraten. Dann ebenfalls in die Auflaufform geben.

Das Gemüse waschen, klein schneiden und in demselben Öl anbraten, in dem zuvor das Gyros angebraten wurde. Noch etwas mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse nun zu dem Gyros und den Nudeln in die Auflaufform geben und vermengen.

Das Öl mit Sahne ablöschen und den Schmand einrühren. Nun auch Tomatenmark und Metaxa hinzugeben. Nach Belieben vom Tomatenmark und Metaxa etwas mehr hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer, gegebenenfalls mit Paprikapulver und anderen Gewürzen würzen.

Nun die Soße über die Zutaten in der Auflaufform gießen, Käse drüber streuen und bei 180 °C Umluft für 20 - 30 Minuten in den Ofen schieben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TF210308

Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat

30.09.2019 17:18
Antworten
zimtstern123

Sehr sehr lecker! Ich habe lediglich die Paprika weggelassen, da ich die nicht mag, und dafür ein paar mehr Champignons genommen. Gibt es auf jeden Fall wieder!

28.09.2019 20:20
Antworten
TF210308

Hallo Superkoch_Melly123, also ich nehme dafür immer frisches gewürztes Gyros bzw. Schweine- oder Hähnchengeschnetzelts nach Gyros Art gewürzt. lieben Gruß

26.07.2019 11:36
Antworten
Superkoch_Melly123

Ist des frisches Gyros oder gefroren gewürzt oder nicht gewürzt?

23.07.2019 19:08
Antworten
TF210308

Es freut mich zu hören, dass es gut schmeckt 😊

21.07.2019 15:04
Antworten
Bdevis

wo bekomme ich metaxa her?

05.04.2016 11:19
Antworten
TF210308

Den bekommt man in jedem Supermarkt in der Alkoholabteilung. Ich hatte den z.b. bei Rewe gekauft.

10.04.2016 19:15
Antworten
Ismile98

einfach nur der HAMMER! hab es ohne metaxa gemacht und es War einfach großartig !

12.03.2016 20:31
Antworten
Tanimausiii

richtig, richtig lecker! Meine Männer haben nur gemeckert wegen der Paprika.Da werde ich das nächste mal Broccoli nehmen.Ansonsten einfach zuzubereiten und lecker!

29.01.2016 21:37
Antworten
TF210308

Das freut mich, dass es geschmeckt hat. Ja das kann man ja auch gerne noch etwas verändern.

07.03.2016 18:17
Antworten