Gyros-Nudelauflauf in Metaxasoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.76
 (419 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.03.2015 878 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln
500 g Gyrosfleisch
1 Paprikaschote(n), rot
2 Zwiebel(n)
150 g Champignons, frisch
50 g Tomatenmark
200 g Schmand
400 g Sahne
4 cl Metaxa
125 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
878
Eiweiß
50,15 g
Fett
50,13 g
Kohlenhydr.
55,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Nudeln in ausreichend Salzwasser kochen, abgießen und in eine Auflaufform geben. Gyros in Öl anbraten. Dann ebenfalls in die Auflaufform geben.

Das Gemüse waschen, klein schneiden und in demselben Öl anbraten, in dem zuvor das Gyros angebraten wurde. Noch etwas mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse nun zu dem Gyros und den Nudeln in die Auflaufform geben und vermengen.

Das Öl mit Sahne ablöschen und den Schmand einrühren. Nun auch Tomatenmark und Metaxa hinzugeben. Nach Belieben vom Tomatenmark und Metaxa etwas mehr hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer, gegebenenfalls mit Paprikapulver und anderen Gewürzen würzen.

Nun die Soße über die Zutaten in der Auflaufform gießen, Käse drüber streuen und bei 180 °C Umluft für 20 - 30 Minuten in den Ofen schieben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

staubfux

Sehr lecker. Haben ein bißchen mehr Metaxa, Paprika und Pilze verwendet. Etwas Knoblauch dazu. Perfekt.

02.08.2022 21:09
Antworten
beaG

Das Rezept eignet sich sehr gut zum "Veganisieren". Es gibt sämtliche Zutaten in vegan und für einen etwas kräftigeren Geschmack habe ich mehr Pilze genommen und noch 1 El Hefeflocken in die Soße gemacht. Allen Gästen (auch den nicht Veganern) hat es sehr gut geschmeckt! Vielen Dank für das leckere Rezept und natürlich 5 Sternchen!

27.07.2022 09:07
Antworten
bunnystefani

@Mannu02 Du kannst getrocknete Tomaten, Auberginen oder Zucchini nehmen 👍

13.07.2022 13:38
Antworten
Mannu02

Jemand eine Idee, was man als geschmacklich als Ersatz für die Champignons nehmen kann?

07.07.2022 21:15
Antworten
hg42h7hc7k

So so lecker! Habe statt Paprika aber Zucchini genommen und selbst noch so gewürzt.

03.07.2022 17:39
Antworten
Bdevis

wo bekomme ich metaxa her?

05.04.2016 11:19
Antworten
TF210308

Den bekommt man in jedem Supermarkt in der Alkoholabteilung. Ich hatte den z.b. bei Rewe gekauft.

10.04.2016 19:15
Antworten
Ismile98

einfach nur der HAMMER! hab es ohne metaxa gemacht und es War einfach großartig !

12.03.2016 20:31
Antworten
Tanimausiii

richtig, richtig lecker! Meine Männer haben nur gemeckert wegen der Paprika.Da werde ich das nächste mal Broccoli nehmen.Ansonsten einfach zuzubereiten und lecker!

29.01.2016 21:37
Antworten
TF210308

Das freut mich, dass es geschmeckt hat. Ja das kann man ja auch gerne noch etwas verändern.

07.03.2016 18:17
Antworten