Zucchinischeiben mit Schafskäse überbacken


Rezept speichern  Speichern

kleine Vorspeise; fürs Buffet; sehr gut vorzubreiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (70 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.01.2005



Zutaten

für
2 Zucchini, ca 4 cm Durchmesser, sehr fest
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
200 g Schafskäse, Feta, mild
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 TL Kräuter (Herbe de Porvence), im Mörser leicht zerrieben
2 EL Olivenöl
Oliven, ohne Kerne, schwarz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zucchini in etwa 15 mm dicke Scheiben schneiden, in heißem Olivenöl schnell von beiden Seiten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Sie dürfen noch nicht gar sein, sollten aber schon angebräunt sein.
Den Käse in 4 cm breite Streifen teilen, quer halbieren, dann in längliche Dreiecke schneiden.
Öl mit den Kräutern und Knoblauch vermischen und die Käsedreiecke darin 1-2 Stunden marinieren.
Jeweils ein Käsedreieck auf eine Zucchinischeibe legen, Scheiben in eine feuerfeste Form geben und mit der Marinade beträufeln.
Bei 250 Grad ca. 10-12 Minuten überbacken, bis der Käse braune Ränder bekommt. Jeweils eine Olive mit einem Hölzchen drauf stecken. Schmeckt warm und kalt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lukkol

Hallo, was für ein wunderbares Rezept! Ich hatte leider keine Oliven "zur Hand", aber es war trotzdem fantastisch (und noch dazu einfach in der Vorbereitung). Gestern Abend mussten mein Mann und ich uns extrem zurückhalten, um nicht alles gleich leer zu futtern....., heute gab's den Rest dann "kalt". Beide Varianten sind wirklich sehr lecker und auch optisch sehr ansprechend! Das nächste Mal kommt dann auch noch je eine halbe, schwarze Olive drauf. Vielen, vielen Dank für das Einstellen des Rezeptes.

11.02.2021 14:19
Antworten
fusselfu

Danke für das schöne Rezept, es ist eine Bereicherung für unser Tapas-Buffet.

05.03.2020 11:50
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe die Zucchini als Vorspeise gemacht. Sehr lecker und sehr gut vorzubereiten.Vielen Dank für das schöne Rezept. Foto folgt! Lg gloryous

05.06.2017 14:13
Antworten
s_kroete

Ich hatte die Zucchinischreiben für ein Fingerfood-Buffet gemacht. War ganz lecker, ist gut angekommen.

19.01.2016 10:37
Antworten
Parmigiana

Hallo, das gabs bei uns jetzt zweimal in den letzten beiden Wochen, beim ersten Mal war es etwas kürzer im Ofen und beim zweiten Mal etwas länger. In dem Fall muss man aber aufpassen, dass die Türmchen nicht zusammenstürzen, wenn der Käse weicher wird, obwohl es dann aber eigentlich sogar noch leckerer ist. Schon allein der marinierte Käse schmeckt super direkt aus dem Kühlschrank (also ohne Backen), bestimmt lecker auch als Würfelchen einfach so im Salat. Danke und Grüße! parmigiana

24.07.2015 21:30
Antworten
Hannimama

Hallo Ulrike, das gabs heute Abend als Beilage zum Grillen. Ich kann nur sagen, einfach lecker:-))) LG Hannimama

11.07.2005 00:01
Antworten
imar

Das ist eine wirklich gute Idee, ich werde es als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder auch zu Fisch machen. Allerdings werde ich eine Gemüsemischung aus Tomate-Aubergine-Zucchini verwenden. LG imar

04.01.2005 06:07
Antworten
Nessa666

Geht das auch mit Auberginen-Scheiben??? Fragende Grüße Nessa

03.01.2005 20:09
Antworten
Marlena

Hört sich gut an, kann ich mir im Sommer zu Gegrilltem sehr gut vorstellen. Grüßle M.

03.01.2005 13:59
Antworten
katja...

Hmm, das hört sich toll an. Danke.

03.01.2005 09:56
Antworten