Auflauf
Backen
einfach
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frühlingsauflauf

mit viel frischem Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.03.2015



Zutaten

für
1 kg Gemüse, junges, z. B. Möhren, Kohlrabi, Blumenkohl, Spargel, geputzt
800 g Kartoffel(n), als Pellkartoffeln gekocht
1 Becher Schmand
1 Becher Sahne
2 TL, gehäuft Curry
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das geputzte Gemüse mundgerecht schneiden und ca. 10 Min. in Salzwasser vorgaren. Die Kartoffeln pellen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Das vorgegarte Gemüse und die Kartoffelscheiben in eine Auflaufform bunt gemischt einschichten. Sahne mit Schmand und Currypulver glatt rühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Diese Soße über die Kartoffel-Gemüse-Mischung geben und bei 200°C ca. 20 Minuten backen.

Man kann das Gemüse je nach Angebot und Geschmack mischen.

Für Fleischliebhaber kann man vorgegarte Nürnberger Bratwürstchen oder vorgegarte Hackbällchen mit in die Form geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sunbaby

Super! Hat allen ganz toll geschmeckt. Habe Nürnberger hinzugefügt. Mmmmh!

13.05.2018 14:13
Antworten
Potzblitz410

Danke für dieses leckere Rezept! Ich habe es heute ausprobiert und alle "Mitesser" haben es für sehr gut befunden. ;-) LG Gabi

23.03.2015 23:39
Antworten