Eier oder Käse
einfach
Fleisch
Gemüse
kalt
ketogen
Lactose
Low Carb
Party
Salat
Schnell
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pikanter Geflügelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.03.2015 600 kcal



Zutaten

für
200 g Mayonnaise
200 g Naturjoghurt, 1,5 % Fett
4 EL Kräuter, italienische, TK
1 Knoblauchzehe(n), püriert
Salz und Pfeffer
Currypulver
2 Gewürzgurke(n), in feinen Würfelchen
2 Tomate(n), in Würfeln
½ Salatgurke(n), in 1/4-Scheiben
3 Ei(er), gekocht, in Würfeln
1 Stange/n Lauch nur das Weiße, geviertelt, in feinen Streifchen
300 g Putenfleisch oder Hähnchenfleisch, in Streifen, gebraten

Nährwerte pro Portion

kcal
600
Eiweiß
28,22 g
Fett
51,02 g
Kohlenhydr.
7,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für das Salatdressing die oberen 4 Zutaten verrühren, mit Salz, Curry und etwas Pfeffer würzig abschmecken. Ruhig etwas zu viel, da die Salatzutaten (außer das Fleisch) ungewürzt sind und daher die Gewürze entsprechend stark aufnehmen.

Die übrigen Zutaten hinzugeben und unterrühren. Im Kühlschrank durchziehen lassen, nochmals abschmecken.

Nach Wunsch auf einem Blattsalatbett anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anastazia66

Das freut mich, dass er geschmeckt hat!! Änderungen nach eigenem Geschmack sind immer ok ;)

24.07.2019 10:27
Antworten
Geckofrau

Ich hab den Salat vor zwei Wochen ausprobiert und war so begeistert das ich ihn morgen noch mal machen werde zum grillen :) Aus eigenen Geschmacks gründen wurden aber ein paar Kleinigkeiten abgeändert. Ich habe z.B. die Gewürzgurken weggelassen, dafür etwas Zitronensaft rein und anstelle von Lauch habe ich Frühlingszwiebeln genommen :D

23.07.2019 09:31
Antworten
anastazia66

Das freut mich wirklich sehr dass dir der Salat gut geschmeckt hat

02.02.2018 21:38
Antworten
angelika1m

Hallo, weil ich keine Joghurtreste haben wollte, habe ich 300 g Joghurt und 100 g Mayonnaise für das Dressing genommen. Ich hatte mehr Hähnchenfleisch und trotzdem war es viel Dressing, was aber für diesen sättigenden Salat passend war. Sehr lecker ! LG, Angelika

02.02.2018 18:10
Antworten
anastazia66

Dieser Salat schmeckt frisch & leicht - die Mayo merkt man nicht!

19.03.2015 12:58
Antworten