Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.03.2015
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 276 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.083 Beiträge (ø0,18/Tag)

Zutaten

1 kg Rindfleisch (mageres Meisel, falsches Filet)
Zwiebel(n)
750 ml Rinderbrühe
250 ml Rinderfond
1 EL Apfelessig
1 EL Majoran
1 EL Kräuter der Provence
1 EL Senf, scharf
1 TL Meerrettich, scharf
  Salz
  Pfeffer
  Knoblauchpulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bitte unbedingt Rindfleisch zum Schmoren verwenden: Mageres Meisel, Schulterscherzel, Hüferl, Wadschinken. Ein wenig durchzogen sollte es schon sein.

Das Fleisch säubern, entsehnen und in grobe Würfel schneiden. In den Crock Pot geben. Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und darauf geben.

Mit Brühe und Fond aufgießen. Ich habe für diese Zwecke immer eingekochte Vorräte da, man kann auch gekörnte Waren nehmen, aber natürlich schmeckt selbst gemacht besser.

Mit Essig, Majoran, Kräutern, Salz, Pfeffer, Senf, Meerrettich und Knoblauchpulver würzen, durchrühren. Einschalten auf "high". Ich habe es 4,5 Stunden gegart und es war butterzart.

Mit Nudeln, Reis oder Spätzle servieren, dazu grünen Salat reichen.