Bewertung
(5) Ø3,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.01.2005
gespeichert: 182 (1)*
gedruckt: 2.458 (2)*
verschickt: 56 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.05.2003
2.970 Beiträge (ø0,53/Tag)

Zutaten

Ente(n), bratfertig
1 Dose Ananas in Ringen
Orange(n)
1/2  Zitrone(n), Saft davon
2 EL Honig
1 Msp. Muskat
1 TL Zimt
1/2 TL Salz
1 TL Sambal Oelek
1/8 Liter Wasser
1/8 Liter Wein, weiß
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Filets von 1 Orange würfeln, die Hälfte für die Füllung und die andere Hälfte für die Soße verwenden. Ananasringe klein schneiden, den Saft und eine Tasse Fruchtfleisch zurückhalten, den Rest mit der Hälfte der Orangenfilets in die Ente füllen, es bleiben noch Ananasstücke übrig. Die Ente danach mit Spießen verschließen und bei 175 Grad eineinhalb Stunden bei Ober-/Unterhitze vor sich hin brutzeln lassen.

Für die Soße Weißwein, Wasser, die anderen Zutaten und die übrig gebliebenen Ananasstücke (nicht den Saft und das zurückbehaltene Fruchtfleisch ) in einen Topf geben und 30 Minuten kochen lassen. Anschließend die Soße in einem Mixer pürieren. Dann das Fruchtfleisch, den Saft und die Orangenfilets dazugeben.

Die Ente tranchieren und mit der Soße genießen.