Dinkelstangen ohne Zucker


Rezept speichern  Speichern

Baby Led Weaning (BLW), für die ersten Kauversuche oder Fingerfood

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (58 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.03.2015 1587 kcal



Zutaten

für
1 Banane(n)
1 Apfel
60 ml Rapsöl
250 g Dinkelmehl

Nährwerte pro Portion

kcal
1587
Eiweiß
32,73 g
Fett
59,56 g
Kohlenhydr.
223,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen

Den Apfel schälen und reiben, grob oder fein, nach Belieben. Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken.

Die Apfel-Bananen-Masse wird mit dem Öl und dem Dinkelmehl verknetet bis ein eher klebriger Teig entsteht. Daraus ca. zeigefingerlange und -dicke Stangen formen.

Die Stangen werden im vorgeheiztem Backofen für ca. 30 Minuten gebacken.

Perfekt für kleine Kinderhände zum Knabbern.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

apfelmus112

Ach... Und am besten auf einem eingeölten Blech statt Backpapier. Kullert super von Blech und die Kleinen sind weniger dem Plastik im Backpapier (ja, ist da drin!) ausgesetzt.

12.01.2021 08:14
Antworten
apfelmus112

Habe sie bei 150 Grad Umluft gebacken. Sehen toll aus, sind aber trotzdem etwas hart. Da hilft aber auch die Dose. Lässt sich zum Lagern super einfrieren. Auch kalt dann super, wenn das Zahnfleisch arbeitet 😬. Nehmt am besten ein hochwertiges kaltgepresstes Bio-Öl (z.B. Sonnenblume, Raps in der Glasflasche)! Babyöl ist in der Tat einfach nur ein Marketinggag für verunsicherte Eltern. Dort gelten die gleichen Vorgaben wie für bio nur zu einem anderen Preis...

12.01.2021 08:05
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo apfelmus112 200° Ober/Unterhitze verwenden ... das trocknet die Stangen nicht so aus. Ich werde es im Rezept ändern Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

12.01.2021 09:05
Antworten
kochmucky

Sehr leckere Stangen. Habe sie 5 Min weniger im Ofen gelassen und anstatt den Apfel zwei Bananen genommen. Super Snack (:

22.12.2020 18:37
Antworten
Melii90

Hat jemand Erfahrung ob die Stangen auch mit Reis-, Kokos- oder Glutenfreiem Mehl funktionieren? (Meine kleine Maus, knapp 9 Monate, verträgt kein Weizen/ Dinkel.

23.05.2020 19:32
Antworten
Fellpops

ich habe zu der banane und dem apfel noch eine möhre geraspelt. hat uns super geschmeckt :-) *****

26.01.2016 19:44
Antworten
Cody3110

Ich habe noch einen Tipp, wenn die Kleinen etwas größer sind. Einfach noch ein paar Haferflocken untermischen. Das findet unser Großer, der mittlerweile drei ist, heute noch toll.

10.01.2016 16:20
Antworten
marc_anja

Vielen Dank, einfach lecker! Meine Kleine liebt die Stangen jetzt schon und ich habe auch ein paar davon gegessen ;-) Ist ja nicht schlimm, wenn sie alle sind werden neue gemacht, schnell und einfach. Ich nehme an das Obst, zumindest den Apfel, kann man auch durch anderes Obst bzw. Gemüse auszutauschen für wechselnde Aromen beim wiederholten Backen :-) Kannst du hier etwas empfehlen?

20.08.2015 13:12
Antworten
Naumih

Hallo, Das Rezept ist zwar nicht von mir, aber ich habe es schon oft gemacht. Du kannst auch gut die Banane ersetzen. Unsere letzten habe ich mit Apfel und Birne gemacht, heute nur mit Birne. Das geht aber z.b. Auch mit Möhre gut. Ich nehme immer das, was gerade weg muss, weil es schon sehr reif ist z.b. Sollte der Teig durch den Saft etwas zu flüssig sein, dann kann man einfach noch ein bisschen mehr Mehl nehmen. LG

16.09.2015 12:14
Antworten
Sacura84

Huhu, deine Nachricht hab ich noch gar nicht gesehen. Meist mach ich es tatsächlich mit Banane und Apfel. Hab aber auch schon Apfel mit Karotte ersetzt. Wollte demnächst mal Kürbis und Apfel nehmen, könnte ich mir gut vorstellen für den Herbst. Lg. Jessica

01.10.2015 16:45
Antworten