Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2015
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 210 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.02.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

350 g Mehl
3 TL Speisestärke
60 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Butter, weiche
150 g Gelee (Quittengelee)
300 g Vollmilchschokolade
30 g Kokosfett
75 g Nougat, schnittfestes
 n. B. Tortendekor
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 24 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Speisestärke, Puderzucker, Vanillezucker und Butter verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Teig portionsweise zwischen zwei Gefrierbeuteln oder Frischhaltefolie etwa 1 cm dick ausrollen. Nochmals 30 Minuten kalt stellen.

Den Backofen auf 150 °C vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Aus dem Teig beliebige 4 - 6 cm große Formen ausstechen und auf ein Backblech legen. Für 10 Minuten backen. Herausnehmen, mit einem Holzlöffel leicht eine Mulde in die Mitte drücken und für weitere 10 - 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Das Gelee unter Rühren 1 - 2 Minuten einkochen lassen und in die Mulde der Plätzchen geben. Fest werden lassen. Im Wasserbad die gehackte Schokolade, das gehackte Kokosfett und die gehackte Nougatmasse schmelzen. 15 - 20 Minuten kalt stellen, bis die Masse etwas fest wird. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Bei 20 Plätzchen einen Tupfer auf das Gelee geben und nach Belieben mit Dekor verzieren und fest werden lassen. Ggf. mit Puderzucker bestäuben.