Mandarinen - Kokos Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (67 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.01.2005 329 kcal



Zutaten

für
125 g Butter
150 g Zucker
3 Ei(er)
250 g Mehl
2 TL Backpulver
3 Dose/n Mandarine(n)
4 Becher Schmand
3 EL Öl
1 ½ Pkt. Puddingpulver, Vanille
1 Ei(er)
200 g Zucker
1 Ei(er)
1 EL Milch
100 g Zucker
200 g Kokosraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
329
Eiweiß
4,10 g
Fett
21,21 g
Kohlenhydr.
30,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus den ersten 5 Zutaten einen festen Rührteig zubereiten. Auf ein gefettetes Backblech streichen. Mandarinen (gut abgetropft) darauf verteilen.
Dann aus Schmand, Öl, Van. Puddingpulver, einem Ei und 200 g Zucker einen Guss zubereiten, darüber verteilen.
Zum Schluss aus 1 Ei, Milch, 100 g Zucker und Kokosflocken eine Art Streuseln kneten. Auch diese über dem Kuchen verteilen
Bei 175 Grad C ca. 40 Min backen. Vorsicht: Wird schnell obendrauf braun!
Schmeckt super und ist für alle Gelegenheiten geeignet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

petra255

Ein sehe schönes u d eibfache Rezept . Wurde heute gebacken hab au dem Teig vom Boden 2 26cm Backformen herausbekommen . Einmal mir Mandarinen und einmal mit Äpfel nun bin ich gespannt auf das Ergebniss.

03.10.2021 14:18
Antworten
Snowflake0676

Der Kuchen war der absolute Hammer! Superlecker! Allerdings werde ich beim nächsten Mal 1 Dose Mandarinen mehr nehmen, ich fand es etwas wenig, und die Backzeit war bei mir auch länger, ich hatte ihn 60 Minuten im Ofen! Aber diesen Kuchen habe ich nicht zum letzten Mal gemacht! Sehr zu empfehlen!

24.04.2020 10:02
Antworten
hauchzart

Hallo bigifix, diese Teigmenge ist für ein Backblech gedacht. VG Kerstin

19.02.2020 07:25
Antworten
sabine_doerwald

Also muss ich für die Springform die Hälfte nehmen ?

27.03.2021 17:18
Antworten
bigifix

Ist der Teig für ein rundes Backblech?

18.02.2020 13:10
Antworten
karaburun

Uijuijui.... da werde ich schon hungrig wenn ich das nur lese.. Ist abgespeichert. Würde es ja gerne morgen zum Geburtstag meiner Schwiegermama ausprobieren, doch leider sind schon alle Kuchen vorbereitet. Tja, und dabei würde ich ihn gerne mal probieren, weil mir das Wasser schon im Munde zusammen läuft. Danke für Dein Rezept. lg Tanja

04.01.2005 20:59
Antworten
nba

Sehr lecker!!

02.01.2005 14:43
Antworten
stefansbraut

Hört sich super an. Habe alle Zutaten da, Kokosflocken noch übrig Wird probiert Danke fürs rezept, kenne nämlich Kuchen noch nicht Gruß SB und viel Back - Kochspaß für 2005

02.01.2005 12:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, hört sich echt lecker an. Habe auch noch Kokosraspel übrig. Ist schon abgespeichert. LG Steffi

02.01.2005 10:32
Antworten
Dodorino

Hallo prima Idee. Da ich noch so viel Kokosflocken von der Weihnachtsbäckerei übrig habe werde ich den am nächsten Sonntag backen. Vielen Dank Dodorino

02.01.2005 09:37
Antworten