Eier mit Kren


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eine Beilage zum Osterschinken

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 01.01.2005



Zutaten

für
7 Ei(er), hart gekochte
1 Wurzel/n Meerrettich (Kren)
1 Tube/n Mayonnaise
1 Becher Sauerrahm
Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die hartgekochten Eier mit einen Eierschneider zweimal zerkleinern, und die Krenwurzel reiben.
Die zerkleinerten Eier mit Kren, Majo, Sauerrahm, Salz und Pfeffer verrühren.
Den Eierkren am Ostersamstag zum Osterschinken servieren

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Danke für das schöne Rezept! Gab es zum Osterfleisch, passte super! GLG Kathi

09.04.2015 21:38
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich kann mich des Lobes nur anschließen, die Eier mit Kren sind sehr lecker gewesen. Ein schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

30.04.2011 01:27
Antworten
sramaravilla

Gab's heut ebei uns als Vorspesie zum Ostermenü. Habe den Eierkren in einer Scheibe Schinken und mit selbstgebackenen Laugenbrötchen serviert. Sehr lecker.

09.04.2007 17:07
Antworten
schokoladina

Hallo Helga, das ist ja ein toller Dip. Solche Dips esse ich immer sehr gerne zu Pellkartoffeln. Heute habe ich den Dip zu herzhaften Pfannkuchen gereicht. Lecker !!!! Das Rezept kommt in unsere Sammlung. Vielen Dank und Gruß Schoko*ladina

15.01.2007 19:41
Antworten
juwa

bei uns kommt da noch eine Prise Zucker und Zitronensaft dran.

15.03.2005 12:19
Antworten