Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2015
gespeichert: 88 (5)*
gedruckt: 1.415 (37)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch
Brötchen, altbacken
1 Bund Petersilie oder wahlweise 1/2 Pck. TK-Petersilie
1 m.-großes Ei(er)
200 g Gouda oder anderer Käse, am Stück
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochend
150 ml Milch oder Sahne
  Salz und Pfeffer
  Senf
1 TL Kräuter der Provence
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brötchen in Wasser einweichen und anschließend gut ausdrücken. Die Petersilie waschen und fein hacken. Anschließend beides gut mit dem Ei und dem Hackfleisch vermischen. Mit Salz, Senf, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Die gewürzte Fleischmasse etwas flachdrücken und länglich ausbreiten, am besten auf einem Stück Alufolie, damit die Fleischplatte nach dem Füllen locker zusammengerollt werden kann.

Den Käse in ca. fingerdicke Riegel schneiden und in die Mitte der Fleischplatte legen. Anschließend mit Hilfe der Alufolie den Käse in die Fleischplatte rollen und einen Laib formen. Den Hackbraten in die Mitte einer gefetteten Auflaufform legen, die Form sollte möglichst groß sein. Abschließend mit den Kräutern der Provence bestreuen.

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. In einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Die Hälfte der Milch oder Sahne dazu geben und ordentlich mischen. Anschließend die Kartoffeln in einem Kranz um den Hackbraten schichten und die restliche Milch oder Sahne darüber gießen. Wenn noch Käse übrig ist, kann man den nach Belieben raspeln und über die Kartoffeln streuen.

Bei 200 Grad im Backofen ca. 60 Minuten backen. Prüfen ob alles gar ist, ggf. noch etwas länger im Ofen lassen.