Backen
Gemüse
Hauptspeise
Tarte
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rosenkohl-Champignon-Quiche

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.03.2015



Zutaten

für
220 g Mehl
60 g Butter, zimmerwarm
80 ml Wasser
½ TL Apfelessig
1 Prise(n) Salz
Pfeffer
600 g Rosenkohl, frisch
400 g Champignons, braun
80 g Schinkenwürfel
1 große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
4 m.-große Ei(er)
250 ml Sahne
100 g Gouda, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Rosenkohl verlesen, putzen und waschen. Im Salzwasser bissfest garen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Aus den ersten 6 Zutaten einen Knetteig herstellen und eine gefettete Springform mit 26 cm Durchmesser damit auskleiden, den Teig auch am Rand etwas hochziehen und am Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Teig im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 8 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit die Champignons putzen und von den Stielen befreien. Zwiebeln in Ringe und Knoblauch in Scheiben schneiden, Öl in einer Pfanne erhitzen und beides anbraten. Die Champignons vierteln und mit in die Pfanne geben, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Schinkenwürfel dazugeben. Alles kurz braten, bis die austretende Flüssigkeit verdampft ist.

Für den Guss die Eier, Sahne und den geriebenen Gouda mit Salz und Pfeffer verquirlen. Den vorgebackenen Teig mit Rosenkohl und den Champignons bedecken, den Guss gleichmäßig darüber verteilen und im Ofen ca. 30 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze goldgelb backen.

Schmeckt warm und kalt. Wer mag kann dazu einen grünen Salat servieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ickliebodino

Freut mich das es euch geschmeckt hat! Grüße

22.10.2017 19:46
Antworten
omaskröte

Hallo, als Rosenkohl Liebhaber haben wir dein Rezept gemacht und was soll ich sagen sehr lecker und empfehlenswert, alles nach Rezept gemacht. Ich kann mich nur bedanken für das Rezept wird es wieder geben. LG Omaskröte

22.10.2017 19:02
Antworten
ickliebodino

Vielen Dank für's ausprobieren und schön das es geschmeckt hat! Grüße

18.12.2016 21:55
Antworten
TiRo83

Hallo ickliebodino, Das Rezept ist super!!! Hat uns sehr gut geschmeckt. Hab statt Schlagsahne Sauerrahm genommen, da weniger fettig... Hätte nicht gedacht dass Pilze und Rosenkohl so gut harmonieren. Habe fertigen Blätterteig genommen, da ich nicht viel Zeit hatte aber werde es bald mal mit dem Teigvorschlag testen. Vielen Dank! :-))))

18.12.2016 19:26
Antworten