Sauce Nantua à la Gabi

Sauce Nantua à la Gabi

Rezept speichern  Speichern

diese Soße schmeckt gut zu Fisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.03.2015



Zutaten

für
250 g Butter
15 Krebse, die Schalen davon
50 g Butter
2 EL Mehl
750 ml Milch
4 cl Cognac
4 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer, weiß
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Krebsschalen in einem Mörser zerstoßen und mit der Butter in einen Topf geben, heiß werden lassen, mit heißem Wasser bedecken und bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 2 Std. köcheln lassen. Dann ein Leinentuch in heißes Wasser tauchen, die Schalen und Buttermasse hineingeben und das rote Krebsfett in eine zur Hälfte mit kaltem Wasser gefüllte Schüssel pressen. Danach nochmals heißes Wasser über die Schalen gießen und wieder auspressen. In dem kalten Wasser erstarrt die Butter und lässt sich leicht abnehmen. Nun schmilzt man sie bei kleiner Hitze und stellt sie kühl. Hält im Kühlschrank ca. 3 Tage.

Die Butter schmelzen, mit Mehl abstäuben, unter Rühren die Milch zugießen, das Ganze einige Minuten einkochen und mit Salz, Pfeffer und Cognac abschmecken. Nun die Krebsbutter und die Crème fraîche zugeben, auf kleiner Hitze die Butter schmelzen lassen. Evtl. nochmals abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.