Kaffee-Walnuss-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

saftig-lecker und ideal für Kaffeeliebhaber

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.03.2015 5504 kcal



Zutaten

für
225 g Mehl
½ Pck. Backpulver
225 g Rohrzucker
½ TL Meersalz
225 ml Sonnenblumenöl
4 Ei(er), getrennt
50 ml Kaffee, stark
50 ml Milch
75 g Walnüsse, gehackt
125 g Mascarpone
2 TL Kaffee, stark, kalt
1 TL Sirup, oder Blütenhonig
1 TL Puderzucker
100 g Puderzucker
1 EL Kaffee, stark, kalt
Walnüsse, zum Verzieren

Nährwerte pro Portion

kcal
5504
Eiweiß
75,77 g
Fett
349,76 g
Kohlenhydr.
516,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel sieben. Öl, Eigelb, Milch und 50 ml Kaffee hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Das Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Walnüsse grob zerkleinern und in den Teig geben.
Diesen in einer gefetteten Form ca. 50 - 55 Min. bei 170 °C Umluft goldbraun backen. Nach etwa 15 Min. den Kuchen der Länge nach einschneiden, so dass er nicht willkürlich aufreißt.
Den Kuchen aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Für die Kaffee-Creme-Füllung Mascarpone, die 2 TL kalten Kaffee, Sirup und 1 TL Puderzucker mischen.

Den erkalteten Kuchen horizontal aufschneiden und mit der Creme bestreichen. Dabei beachten, dass der Kuchen auch wirklich abgekühlt ist. Sonst könnte die Füllung zerfließen.

Nun den Guss aus dem restlichen Puderzucker und Kaffee anrühren und über den Kuchen geben.
Zuletzt noch mit ein paar Walnusshälften verzieren und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BlackBetty2501

Ich würde den Kuchen gerne backen, bin mir aber unsicher welche Form ich benutzen soll dafür. Ich hatte eigentlich an eine einfach Springform gedacht, aber davon gibt es gar kein Bild... Also lieber die Kranzform? Vielen Dank schon mal für die Hilfe :)

26.04.2019 11:26
Antworten
LadyChocorange

Die Form kann gerne nach Belieben ausgewählt werden. Mit einer Kasten-, oder normalen Springform gelingt der Kuchen auch :)

27.04.2019 07:29
Antworten
Inesb68

Ansich ein sehr schönes Rezept und sehr lecker. Da der Kuchen aber sehr hoch wird, ist mir persönlich eine Cremschicht zu wenig. Zumal diese sehr dünn ist. Ich würde die doppelte Menge machen und den Kuchen 2 mal teilen. Sonst ist der Kuchen megafluffig und einfach lecker

23.02.2019 12:36
Antworten
nicolaischen

Wow! Welch geniales Rezept! Erinnert mich - dank Kaffee und Mascarpone - etwas an Tiramisu (wovon ich großer Fan bin 😅) Ich habe statt Kaffee starken Espresso verwendet. 5 Sterne und vielen Dank für das tolle Rezept!

31.10.2018 20:32
Antworten
Taannii

Von mir gibt es 5 Sterne für den Kuchen, er ist wirklich sehr lecker! Ich habe die Creme verdoppelt, meiner Meinung nach verträgt der Kuchen das locker. Und mehr Walnüsse passten auch rein 😉 Super Rezept für die Walnüsse aus dem Garten 👍

01.10.2018 13:13
Antworten
patty89

Hallo der Kuchen hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen Danke fürs Rezept LG Patty

05.02.2017 20:13
Antworten
LadyChocorange

Hallo Patty, das freut mich sehr und vielen Dank für diese tolle Anleitung! Ganz liebe Grüße LadyChocorange

14.03.2017 08:27
Antworten
genovefa56

Hallo Dieser Kuchen hier schmeckte wirklich sehr gut.. Ein Ölteigkuchen und bisschen Creme mit Cafegeschmack... auch ganz fein! Lg. Grete

28.01.2017 17:26
Antworten
TheKnightsWhoSayNi

Super geniales Rezept!Vielen Dank! 5Sterne!

21.02.2016 13:57
Antworten
LadyChocorange

Gerne und Dankeschön! Freut mich, dass der Kuchen gut ankommt :)

07.06.2016 09:07
Antworten