Backen
Frucht
Gluten
Lactose
Tarte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Elsässer Apfelkuchen

Mit Quark-Öl-Teig

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.03.2015 178 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Mehl
8 g Backpulver
35 g Zucker
2 TL Vanillezucker
80 g Quark, Magerstufe
3 EL Öl
2 EL Milch

Für den Belag:

5 Äpfel
etwas Zitronensaft

Für den Guss:

3 Ei(er)
120 ml Sahne
90 g Zucker
10 g Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
178
Eiweiß
4,54 g
Fett
4,76 g
Kohlenhydr.
29,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Eine Tarteform oder Springform fetten und mehlen.
Für den Teig, das Mehl mit Backpulver, Zucker, Vanillezucker in einer Schüssel vermischen. Quark, Öl und Milch dazugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig ausrollen, in die Form legen, einen Rand hochdrücken.
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, fächerartig einschneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Dann die Äpfel auf dem Teig verteilen.
Backofen auf 175 Grad Heißluft vorheizen.
Für den Guss, die Eier mit Sahne und Zucker verquirlen und über die Äpfel gießen.
Ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchenhexe87

Hallo Baddelli, Freut mich, dass dir das Rezept gefällt und der Kuchen auch schmeckt. Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen. LG Kuchenhexe

23.10.2018 14:09
Antworten
Baddelli

Danke für das tolle Rezept

23.10.2018 09:36
Antworten
Kuchenhexe87

Hallo apicius, Vielen Dank für deinen netten Kommentar und die Super Bewertung. Schön, dass es dir so gut geschmeckt hat. LG Kuchenhexe

03.09.2018 11:23
Antworten
apicius50

So was von lecker! Danke für das Rezept ;-)

02.09.2018 17:19
Antworten
Kuchenhexe87

Hallo Kochmausi, Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Freut mich sehr, dass der Kuchen schmeckt. Guten Rutsch Kuchenhexe

31.12.2017 09:07
Antworten
Kochmausi56

Diesen köstlichen Apfelkuchen hat schon meine Mutter gebacken. Er ist superlecker. Da der Teig dünn ist, braucht er bei mir nur 30 min. Backzeit. Ist bei uns sehr beliebt. 5 Sterne.

30.12.2017 11:30
Antworten
Kuchenhexe87

Vielen Dank für deinen netten Kommentar und die tolle Bewertung. Freut mich sehr, daß dir der Kuchen schmeckt. Das mit dem Zucker ist natürlich Geschmacksache, aber du kannst ja jederzeit weniger nehmen. LG Kuchenhexe

15.10.2017 19:55
Antworten
Schnuffel-Lienchen

Ich weiß gar nicht, warum hier noch nichts bewertet wurde; der Kuchen ist wirklich super! Ich habe ihn jetzt schon dreimal gemacht und das erste Mal aus der Not heraus, keine Butter im Haus zu haben. Das Rezept ist einfach, schnell und lecker. Habe nur etwas Zucker reduziert, da er m.E. sonst zu süß ist. Aber ein wirklich Klasse Rezept!

15.10.2017 19:02
Antworten