Zutaten

600 g Hackfleisch
4 EL Paniermehl
Ei(er)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 TL Senf, scharf
8 Scheibe/n Bacon
Paprikaschote(n), rot
250 g Champignons
200 ml Fleischbrühe
1 TL Tomatenmark
  Salz
  Pfeffer aus der Mühle
  Cayennepfeffer
  Paprikapulver
  Öl zum Braten
 n. B. Speisestärke zum Binden
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst eine Zwiebel und die Knoblauchzehe würfeln und in etwas Öl anschwitzen. Abkühlen lassen. Dann aus Hackfleisch, der gedünsteten Zwiebel, dem Ei, Senf, Paniermehl, Salz und Pfeffer eine Hackmasse herstellen. Die Frikadellen formen und mit dem Speck umwickeln.

Die zweite Zwiebel in Halbmonde schneiden, die Pilze evtl. vierteln und die Paprika in Streifen schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von allen Seiten schön braun braten. Herausnehmen und beiseite stellen.
Dann die Zwiebel, die Pilze und die Paprikastreifen in dem Bratfett anschwitzen. Das Tomatenmark dazugeben und ebenfalls mit anschwitzen. Alles mit Fleischbrühe ablöschen und ca. 5 Minuten dünsten. Mit Cayennepfeffer und Paprikapulver abschmecken. Evtl. mit etwas Speisestärke abbinden, wenn es zu flüssig ist. Dann die Frikadellen noch einmal auf das Gemüse legen und erwärmen.

Dazu passen ausgezeichnet Nudeln.