Frikadellen nach Jäger-Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

in einer Champignon-Paprika-Sauce. Mit Speck umwickelt, werden sie besonders herzhaft.

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (138 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.03.2015



Zutaten

für
600 g Hackfleisch, gemischt
4 EL Paniermehl
1 Ei(er)
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 TL Senf, scharfer
8 Scheibe/n Bacon
1 Paprikaschote(n), rot
250 g Champignons
200 ml Fleischbrühe
1 TL Tomatenmark
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer
Paprikapulver
Öl zum Braten
n. B. Speisestärke zum Binden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst eine Zwiebel und die Knoblauchzehe würfeln und in etwas Öl anschwitzen. Abkühlen lassen. Dann aus Hackfleisch, der gedünsteten Zwiebel, dem Ei, Senf, Paniermehl, Salz und Pfeffer eine Hackmasse herstellen. 8 Frikadellen formen und mit Speck umwickeln.

Die zweite Zwiebel in Halbmonde schneiden, die Pilze evtl. vierteln und die Paprika in Streifen schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von allen Seiten schön braun braten. Herausnehmen und beiseitestellen. Dann Zwiebeln, Pilze und Paprikastreifen in dem Bratfett anschwitzen. Das Tomatenmark dazugeben und mit anschwitzen. Alles mit Fleischbrühe ablöschen und ca. 5 Minuten dünsten. Mit Cayennepfeffer und Paprikapulver abschmecken. Evtl. mit etwas Speisestärke binden, wenn es zu flüssig ist. Dann die Frikadellen noch einmal auf das Gemüse legen und erwärmen.

Dazu passen ausgezeichnet Nudeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

larsibarsi

Sehr leckeres und schnell gemachtes Rezept. Hab mit dem Gemüse variiert. Paprika, Zwiebeln, Karotten, Zuccini- passt alles sehr gut! Bei uns gab's Knöpfle dazu.

09.10.2021 07:53
Antworten
Lyonesse_Vollmar

Es hat uns wirklich sehr gut geschmeckt. Wir haben Kartoffelbrei dazu gegessen. Jedoch würde ich für uns nächstes mal weniger Klöpse machen auch wenn uns die restlichen bestimmt auch kalt schmecken werden. 😋

17.04.2021 20:14
Antworten
mrxxxtrinity

Frikadellen mal anders - man könnte sie auch ohne die Soße wunderbar servieren. Bestimmt auch auf dem kalten Buffet. Gute Sache!

12.02.2021 18:46
Antworten
mopedgirl

endlich ein Rezept für Sosse zu Frikadellen, megalecker👌

31.01.2021 10:07
Antworten
GrüßGott

Super lecker 😊 Habe alles genau nach Rezept gemacht. Dieses Gericht gibt es bei uns bestimmt des öfteren. Das einzige, das nicht gepasst hat, war die Zeitangabe. Na ja, als Rentner kann man auch nicht mehr so schnell 🤣🤣

22.09.2020 12:45
Antworten
Fernando2000

Den Speck um die Frikadellen habe ich weggelassen. Ansonsten alles nach Rezept. Superlecker..... Gibt es jetzt öfters. Von mir 5 *. Danke

17.06.2015 11:37
Antworten
Schmackofatz1973

Hammer.. Eines der leckersten Rezepte, die ich hier bisher nachgekocht habe.. Außer dass ich den Knolauch weggelassen habe und dafür etwas Sardellenpaste in die Frikadellen gegeben habe, bin ich exakt bei dem Rezept geblieben. Die Zubereitung ist supereinfach. Da konnte auch ich nichts falschmachen :-) Von der Sauce und dem Gemüse könnte man noch etwas mehr zubereiten. Für 4 Portionen wird's etwas eng.. Bei uns gab's Spätzle und einen Tome-Gurkensalat dazu. Vielen Dank für dieses supertolle Rezept :-)

15.06.2015 20:26
Antworten
käthchen61

Hallo Monika! Schmeckt sehr sehr gut. Ist bei meiner Familie sehr gut angekommen. Ich habe 500 g Hackfleisch verwendet, Muskat, frische Petersilie, Majoran und 1 eingeweichtes Brötchen dazugegeben, dafür aber das Semmelmehl auf 1 EL reduziert. Ansonsten habe die Champignons verdoppelt, und eine halbe rote Paprikaschote mehr verwendet die restlichen Zutaten habe ich wie angegeben beigefügt. Als Beilage gab es Bratkartoffeln mit Baconwürfeln. Dein Rezept ist echt super. Ausnahmslos waren da alle der gleichen Meinung. Das gibt es jetzt öfter. Dankeschön!!!

13.06.2015 08:19
Antworten
Teufelstern

Sehr lecker ich hatte breite Nudeln dazu und Tomatensalat...Danke für das Rezept

11.06.2015 16:36
Antworten
Merlin05

Ich bin durch Zufall über das Rezept gestolpert! Sehr lecker!! Ich habe zwar vergessen die Frikadellen mit dem Speck zu umwickeln, dass ist mir aber erst viel später aufgefallen. Beim nächsten Mal werde ich das machen! Ich habe die Sauce noch zusätzlich mit Soja- und Worcester Sauce gewürzt. Mein Mann war begeistert, das Gericht wird es bestimmt nochmal geben!

26.03.2015 13:03
Antworten