Asien
China
fettarm
gekocht
kalorienarm
spezial
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glasnudelsuppe

Schnelle Küche

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.12.2004 140 kcal



Zutaten

für
50 g Glasnudeln
75 g Sojasprossen
2 kleine Paprikaschote(n), rot und grün
2 Frühlingszwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Öl (Sonnenblumenöl)
1 EL Sojasauce
Koriander, frisch
2 Dose/n Hühnerbrühe (à 400 ml)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Glasnudeln in Wasser einweichen. Sojakeimlinge waschen und gut abtropfen lassen. Paprika waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Frühlingszwiebeln darin andünsten. Paprika zufügen und weitere 5 Minuten dünsten. Mit Hühnerbouillon ablöschen und aufkochen lassen. Glasnudeln abtropfen lassen und mit den Sojakeimlingen in der Suppe erhitzen. Mit Sojasoße abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln, hacken und über die Suppe streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IlkaVM

Gibt es bei mir jetzt immer beim ersten Halskratzen! Total lecker und leicht und gesund :-)

28.09.2018 13:36
Antworten
scarlett05

Es gab mal wieder Glasnudelsuppe... statt Sojasprossen allerdings ein Glas Bambussprossen - paßt auch sehr gut! Und ich verwende inzwischen nur selbstgemachte Gemüsebrühe... LG, scarlett

01.10.2011 19:11
Antworten
maggy4678

Ich habe breite Glasnudeln genommen (davon auch etwas mehr als angegeben) und statt der Sojasprossen hab ich chinesische Gemüsemischung aus dem Glas probiert, da war von allem ein bißchen dran, weil ich meine Suppen gern mit etwas mehr Einlage mag. Sie hat mir sehr lecker geschmeckt.

29.05.2010 13:33
Antworten
naberma

Hallo, ich kann nur sagen: LECKER!!! So einfach und doch so gut, das gibts bei und definitiv öfter... danke LG

25.06.2009 11:55
Antworten
scarlett05

Hallo! Vielen Dank für das Rezept - nach genau so etwas hatte ich gesucht! Die Suppe war superlecker! Statt 2 Frühlingszwiebeln nahm ich 1 Frühlingszwiebel und eine kleine Stange Lauch, außerdem hatte ich nur rote Paprika im Haus. Und 1 ganzen Liter Bio-Geflügelbrühe habe ich verwendet. Eine kleine frische Chilischote (entkernt und in Würfelchen geschnitten) gab's auch noch drunter. Und da ich keine frischen Kräuter hatte (schade - frischer Koriander wäre bestimmt sehr lecker gewesen!) gab's zum Schluß TK-Petersilie drüber. Ein tolles Rezept! Wird es auf jeden Fall wieder geben! LG, Ute.

20.11.2005 21:42
Antworten
flakers

Jamm Jamm *lecker* ein wirklich sehr gutes Rezept ...ich hatte keinen Koriander und Knoblauch aber dafür hab ich ein bisschen Samal Olec reingemacht...ich kann nur sagen ich freu mich schon auf das nächste mal ;-)

09.02.2005 12:35
Antworten