Backen
Brot oder Brötchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Delfinas Grüne Semmeln

Herzhafte Brötchen mit Kürbiskernöl, ergibt 10 Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.03.2015



Zutaten

für
500 g Weizenmehl Type 550
15 g Malz, (Gerstenmalz) enzymaktiv
15 g Kürbiskernöl, steirisches
15 g Hefe, frische
10 g Salz
280 g Wasser
einige Kürbiskerne, nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Alle Zutaten mit dem Spiralkneter der Küchenmaschine auf Stufe 2 in ca. 10 Minuten zu einem elastischen Teig kneten. Gut abgedeckt 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Nach einer Stunde einmal nach der Stretch and Fold Methode aufarbeiten.

Nun ca. 83 g schwere Stücke abwiegen. Erst rund, dann etwas lang wirken. Wer mag, kann die Teiglinge nun mit Wasser besprühen und in Kürbiskernen wälzen. (Ich mach es immer halbe-halbe). Mit dem Schluss nach unten in Bäckerleinen 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 250° vorheizen. Die Teiglinge einmal längs einschneiden und auf den Backstein geben. Gut schwaden und 10 Minuten anbacken. Schwaden ablassen, die Temperatur auf 220° herunter stellen und die Brötchen in weiteren 15 Minuten fertig backen.

Beim Aufschneiden zeigen die Semmeln dann ihre grüne Farbe.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo leider konnte ich durch die neue Funktion nur noch das Anschnittbild hochladen, da nur noch 1 Bild erlaubt ist. Wer mag kann sich die Bilder hier http://static.chefkoch-cdn.de/ck.de/fotoalben/4f09a44780959aff9d58fe2050bed297/66154/full_5503096ee0568_2015_03delfinasgrnebrtchen2vertosc.jpg anschauen. LG Patty

13.03.2015 17:11
Antworten
patty89

Hallo Delfina die Brötchen schmecken sehr sehr gut und sind auch mit 20%igem Vollkornanteil schön aufgegangen. Die leicht grüne Farbe konnte ich im Foto leider nicht so gut festhalten, aber man hat sie zumindest schön gesehen. Die Brötchen waren locker knusprig mit einer schönen Porung. Danke fürs Rezept LG Patty

13.03.2015 17:02
Antworten
Delfina36

Neeeee, mürbe ist dabei nicht der richtige Ausdruck... Die Krume wird schön locker und feinporig! LG Delfina

04.03.2015 13:41
Antworten
Nena108

Ja, das mach ich wohl. Ich stelle mir vor, dass die Krume durch das Fett auch recht mürbe wird, oder? LG Nena

04.03.2015 13:32
Antworten
Delfina36

Hallo Nena, der Teig sieht richtig grün aus. Nach dem Backen ist die Kruste von außen schön gebräunt, aber von innen sind sie blassgrün. Geschmacklich finde ich sie toll, weil der Geschmack des Kürbiskernöls so nussig ist. Back sie mal nach, wirst sehen, es lohnt sich ;-) LG Delfina

04.03.2015 13:11
Antworten
Nena108

Hi Delfina, witzige Idee mit den grünen Brötchen! Sind die nur schwach grün oder richtig? LG Nena

04.03.2015 12:35
Antworten