Europa
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalt
Party
Snack
Spanien
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenbrust mit Paprikasauce

Spanische kalte Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.03.2015



Zutaten

für
2 Hähnchenbrustfilet(s), ohne Haut
250 ml Hühnerfond
250 ml Weißwein, trocken
1 TL Thymian, getrocknet
1 Lorbeerblatt

Für die Sauce:

4 Paprikaschote(n), rot
4 EL Weißweinessig
4 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n)
½ TL Thymian, getrocknet
200 ml Olivenöl
100 g Oliven, grün, ohne Kern
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Hühnerbrühe und den Weißwein zusammen mit dem Thymian und dem Lorbeerblatt zum Kochen bringen und die Hähnchenbrustfilets in dem Sud 20 Minuten auf kleiner Flamme gar ziehen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Die Paprikaschoten halbieren, den Stiel und die Kerne entfernen. Mit Olivenöl einstreichen, etwas salzen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen zwanzig Minuten mit der Hautseite nach oben backen. Die Haut beginnt dann schwarze Blasen zu werfen. Herausnehmen und zehn Minuten in Zeitungspapier oder in ein feuchtes Küchentuch einschlagen. Die Haut abziehen und das Paprikafleisch würfeln. Mit vier Esslöffeln Essig und vier Esslöffeln vom Kochsud der Hühnerbrüste eine Stunde marinieren. Anschließend zehn Minuten auf kleiner Flamme abgedeckt weichgaren.

Die Knoblauchzehen schälen, den Keim entfernen; die Chilischoten halbieren und die Kerne entfernen. Beides zum Paprikagemüse geben. Mit dem Stabmixer pürieren und dabei langsam das Olivenöl zugießen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und eventuell noch etwas Essig abschmecken. Abkühlen lassen.

Die Hähnchenbrüste schräg zu den Fasern in möglichst dünne Scheiben schneiden und diese auf den Tellern auslegen. Die Sauce darüber gießen und die in Scheiben geschnittenen Oliven darauf verteilen. Abschließend noch etwas Pfeffer auf das Gericht mahlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.