Bewertung
(30) Ø4,28
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
30 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2001
gespeichert: 1.381 (0)*
gedruckt: 6.505 (16)*
verschickt: 150 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
8.722 Beiträge (ø1,42/Tag)

Zutaten

500 g Champignons oder Waldpilze
Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch
125 ml Wein, weiss
250 ml Sahne
250 ml Brühe, Huhn oder Gemüse
  Petersilie
50 g Butter
  Thymian
  Puderzucker
  Pfeffer (Ceyenne)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Einen Hauch Puderzucker in einem Topf schmelzen, Butter dazu geben, eine kleine, feingehackte Schalotte und 1 ganze Knoblauchzehe in heißer Butter wenden, pro Person einen Pilz weglegen, die restlichen Pilze zu der Schalotte geben und kurz andünsten lassen. Mit Weißwein löschen, mit Brühe und Sahne aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen. Einige frische Thymianblätter und ein Esslöffel fein gehackte Petersilie dazu geben. Die Knoblauchzehe herausnehmen, die Suppe anschließend mit einem Purrierstab schaumig schlagen. Die zur Seite gelegten Pilze in Scheiben schneiden kurz in Butter bräunen. Die Suppe mit einem Hauch Cayenne-Pfeffer abschmecken, auf Suppenschüsselchen verteilen, mit den gerösteten Pilzen und mit etwas Petersilie verzieren.

Diese Suppe schmeckt besonders gut mit Pfifferlingen oder Steinpilzen.

Die Mengenangaben reichen für vier Personen, wenn die Suppe als kleines Zwischengericht gereicht wird. Ansonsten reicht es nur für zwei Personen.