Braten
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnitzel Milanese mit schmackhafter Parmesannote

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.03.2015



Zutaten

für
300 ml Wasser
1 ½ TL Gemüsebrühe
1 Pck. Tomate(n), passiert
1 Dose Tomate(n), gehackt
Majoran
Oregano
Pfeffer, weiß
Salz
Kräuter der Provence
1 Ecke(n) Parmesan
2 Ei(er)
Basilikum, frisch gehackt
Petersilie, frisch gehackt
100 ml Sahne
Mehl
Semmelbrösel
500 g Nudeln
500 g Minutensteak(s) vom Schwein
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Wasser mit der Gemüsebrühe mischen und zusammen mit den Tomaten sowie der Rinde der Parmesanecke in einen Topf geben und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch nach Belieben mit den oben angegebenen Gewürzen abschmecken.

Dann das Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Für die Panade zwei Eier verrühren und auf einen Teller geben. Aus zwei Teilen geriebenem Parmesan und einem Teil Semmelbröseln eine Panade herstellen. Die Panade und das Mehl jeweils auf einen Teller geben.

Das Fleisch mit einem Schnitzelklopfer bearbeiten. Um das Schnitzel zu schonen, empfehle ich, das Fleisch mit Frischhaltefolie abzudecken, da somit die Fleischstruktur nicht geschädigt wird. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und danach durch die "Panierstraße" - Mehl, Ei, Panade - ziehen.

Öl bzw. Butter in eine Pfanne geben und erhitzen, um die Schnitzel zu braten. Ich empfehle diese von jeder Seite ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze zu Braten. Bei Bedarf im Ofen bei 50 °C mit Alufolie abgedeckt warm halten. Nun die Sahne und die gehackte Petersilie sowie den Basilikum zur Sauce geben und gut verrühren. Die Parmesanrinde aus dem Topf entfernen.

Die fertigen Nudeln mit etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und etwa die Hälfte der Sauce dazugeben. Kurz umrühren und servieren.

Um das Gericht zu veredeln empfiehlt es sich, anstatt der Minutensteaks Kalbsschnitzel zu verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.