Gefüllte Kartoffelknödel mit Nusspanier

Gefüllte Kartoffelknödel mit Nusspanier

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 03.03.2015



Zutaten

für
700 g Kartoffel(n), mehlig
30 g Butter
40 g Grieß
20 g Mehl, griffig
20 g Speisestärke

Für die Füllung:

1 Pck. Brunch, vorzugsweise natur oder Kräuter

Außerdem:

100 g Mehl, griffig
2 Stück(e) Ei(er)
100 g Walnüsse, grob gehackt
50 g Kürbiskerne, grob gehackt
50 g Sesam
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Kartoffeln schälen, halbieren oder vierteln. In reichlich Salzwasser weichkochen. Wenn die Kartoffeln weich sind, das Wasser abgießen und am Herd noch gut ausdampfen lassen.
Die noch warmen Kartoffeln anschließend mit einem Kartoffelstampfer gut zerstampfen.

Die Butter in kleine Stücke schneiden mit Mehl, Grieß und Salz zu einem Teig verarbeiten.
Im Kühlschrank für ca. 30 min rasten lassen.

Anschließend aus dem Teig eine Rolle formen und davon ca. 40 g schwere Scheiben abschneiden. Die Teigscheiben etwas flach drücken und mit je einem Kaffeelöffel Brunch füllen. Daraus die Kartoffelknödel formen und diese dann mit Mehl, Ei und der Nussmischung vorsichtig panieren.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die gefüllten Kartoffelknödel goldgelb herausbacken.

Anschließend herausnehmen, abtropfen lassen und heiß servieren.

Falls es mal schnell gehen soll, Fertigteig verwenden!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.