Gemüse
Hauptspeise
Reis
kalorienarm
Geflügel
Schmoren
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Spitzkohlrouladen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 30.12.2004 380 kcal



Zutaten

für
125 g Reis
Salz und Pfeffer
200 g Hähnchenfilet(s)
3 EL Öl
40 g Erdnüsse, ungesalzen
500 g Spitzkohl
1 Stange/n Lauch
3 kleine Paprikaschote(n), gelb, grün und rot
125 g Sprossen (Mungobohnensprossen)
100 g Erbsen (TK)
1 TL Speisestärke
2 EL Sojasauce
1 TL Sambal Oelek
Paprikapulver, edelsüß
250 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Reis in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen, abtropfen lassen. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und fein würfeln. 1 EL Öl erhitzen. Fleisch und Nüsse darin anbraten, mit Pfeffer und evt. Salz würzen. Herausnehmen.
Kohl putzen und 8 Blätter ablösen. Blätter in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren und abtropfen lassen. Restlichen Kohl klein schneiden. Porree und Paprika putzen, klein schneiden. Sprossen verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Reis, Erdnüsse, Hähnchenfleisch und 25 g TK-Erbsen mischen. Mit Paprikapulver würzen. Kohlblätter trocken tupfen. Die Reismischung darauf verteilen, aufrollen und mit Holzspießchen zustecken.
Restliches Öl erhitzen. Rouladen darin kräftig anbraten, herausnehmen. Gemüse und restliche Erbsen im Bratfett andünsten. Mit 250 ml Wasser ablöschen und aufkochen. Rouladen wieder zufügen und alles 10-15 Minuten schmoren.
Speisestärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Mit Sojasoße und Sambal Oelek abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kassandra24

Schmeckt sehr gut! Mal ne ndere fleischhaltige Füllung. Ich hab statt Reis Dinkel genommen, da ich nicht so gerne Reis mag. Und statt Erbsen Zucchini, weil ich keine Erbsen im Haus hatte. Ansonsten hab ich genau nach Rezept gekocht und e hat prima geschmeckt. Grüße Kassandra

29.02.2008 08:58
Antworten