Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2015
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 254 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.03.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Zehe/n Knoblauch
Zwiebel(n)
3 Stiel/e Stangensellerie
1/2  Knollensellerie
Petersilienwurzel(n) oder Pastinakenwurzel
5 m.-große Tomate(n)
3 m.-große Möhre(n)
1/2  Lauchstange(n)
Ei(er)
1 EL, gehäuft Weizenmehl
50 g Käse, gerieben (Emmentaler, Mozzarella, Gouda hier geht eigentlich alles)
3 EL Olivenöl
200 g Crème fraîche
350 g Tofu, oder 2 Zucchini
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Rotwein, trocken, z.B. Rioja oder Dornfelder
  Chilipulver
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
  Petersilie
  Thymian

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Tofu in dünne Scheiben schneiden und den Boden einer feuerfesten, gefetteten Backform mittlerer Größe damit auslegen. Oder den Boden mit in dünne Scheiben geschnittenen Zucchini auslegen.

Den Knoblauch zerdrücken und zusammen mit den in kleine Würfel geschnittenen Zwiebeln im Olivenöl bei mittlerer Hitze andünsten. Einen Topf benutzen , in dem man später auch mit dem Pürierstab arbeiten kann.

Das Gemüse waschen und grob stückeln, die Möhren, die Sellerieknolle und die Petersilien- (oder Pastinakenwurzel) zuvor schälen.
Alles zusammen in den Topf zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben, nach 2 - 3 Minuten mit der Brühe und dem Rotwein ablöschen und dann abgedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Nun die Kräuter fein gehackt dazugeben (etwa einen Esslöffel der Kräuter zurückbehalten) und würzen, letzteres natürlich nach Belieben. Zum Schluss wird alles passiert, bis sich eine Masse ohne grobe Stückelung ergeben hat, welche man eben auf dem Tofu (oder auf den Zucchini) verteilt.

Nun den Backofen auf ca. 180°C vorheizen.

Die Eier, das Mehl, die restlichen Kräuter und die Crème fraîche mit dem Käse verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Mischung als dritte Schicht in die Auflaufform geben und diese für etwa 30 Minuten in die mittlere Ebene des Backofens stellen. Das Ei sollte später gestockt sein und eine goldgelbe Farbe angenommen haben.

Servieren und den restlichen Rotwein dazu reichen.