Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.03.2015
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 390 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.01.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Frischkäse
30  Jalapeños
30 Scheibe/n Bacon
1/2 Tube/n Tomatenmark
1 Glas Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegt
5 Zehe/n Knoblauch
 etwas Zitronensaft
 etwas Salz
 n. B. Pfeffer
 n. B. Paprikapulver
1 Handvoll Schnittlauch
 n. B. Blattpetersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Deckel der Jalapeños abschneiden und sorgfältig Samen und Trennhäute entfernen.

Tomaten, Knoblauch, Schnittlauch und Petersilie klein hacken und mit dem Frischkäse, Tomatenmark und dem Zitronensaft gut verrühren. Mit dem Pürierstab zerkleinern. Mit den Gewürzen abschmecken.

Mit einer Gebäckpresse oder einem Spritzbeutel die Masse in die Jalapeños füllen. Die Jalapeños mit einer halben Scheibe Bacon umwickeln und in einen Jalapeños-Halter stellen und mit Gouda bestreuen.
Bei indirekter, starker Hitze 15 Min. grillen.

Hinweis: Schmecken auch am nächsten Morgen kalt als Fingerfood extrem lecker.

Tipps: Das Ausschlachten der Jalapeños ist sehr mühsam. Bei den größeren kann man vorsichtig mit einem Apfelentkerner arbeiten. Für die kleineren und für die Trennhäute der größeren Jalapeños habe ich eine lange, spitze OP-Pinzette verwendet. Damit kann man gut in die Jalapeños rein greifen, um die Häute zu entfernen.
Sorgt für viel frische Luft beim Ausschlachten. Die kleinen Mexikaner reizen ordentlich die Atemwege!