Donauwelle mit Marzipan

Donauwelle mit Marzipan

Rezept speichern  Speichern

Das Rezept ist aus Spaß entstanden

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 25.03.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl
150 g Marzipan, weich
100 g Margarine, weich
100 g Zucker
3 Ei(er)
1 Pck. Backpulver
10 g Kakao
30 ml Milch
185 g Süßkirschen (Abtropfgewicht)

Für die Creme:

150 g Crème fraîche
50 g Marzipan

Für die Glasur:

1 Pck. Zartbitterkuvertüre
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 36 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 56 Minuten
Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Teig zuerst in einer Schüssel Mehl, Zucker, weiche Margarine und das weiche Marzipan vermischen. Dann das Backpulver und die 3 Eier dazugeben und zu einem Teig verrühren. Zwei Drittel davon gleichmäßig in eine Kuchenform verteilen. Den restlichen Teig mit Kakao und Milch verrühren. Anschließend gleichmäßig auf den hellen Teig verteilen. Zuletzt die Süßkirschen auf einem Sieb abtropfen lassen und auf den dunklen Teig streuen.
Den Teig im vorgeheizten Ofen etwa 36 Minuten backen. Gut abkühlen lassen.

Für die Creme das restliche Marzipan in kleine Würfel schneiden und auf dem abgekühlten Teig verteilen. Darauf die Crème fraîche streichen und alles noch mal 20 Minuten kalt stellen. Zum Schluss die Donauwelle mit der Zartbitterkuvertüre glasieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.