Backen
Hauptspeise
Käse
Pilze
Resteverwertung
Rind
Schwein
Tarte
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackfleischquiche mit Pilzen

einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.03.2015



Zutaten

für
400 g Hackfleisch, halb und halb
500 g Champignons, braun
200 g Emmentaler
3 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Becher Crème fraîche, 150 g, mit Kräutern
2 EL Petersilie
etwas Kümmel, ganz

Für den Teig:

200 g Mehl
100 g Butter
1 TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 TL Leinsamen, optional
etwas Kümmel, optional
1 EL Essig
2 EL Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Für den Quicheteig die Zutaten zu einem glatten Teig kneten und abgedeckt als Kugel im Kühlschrank lagern, bis die Füllung fertig ist. Kann auch am Vortag bereitet werden.

Für die Füllung die Pilze kleinschneiden, Zwiebel fein würfeln, Knoblauch in Scheiben schneiden. Pilze und Zwiebeln in einer Pfanne scharf anbraten, dann den Knoblauch hinzu, zum Schluss mit Salz und Pfeffer und nach Belieben Kümmel würzen.

Die Pilze vom Feuer nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann in einer Schüssel mit allen übrigen Zutaten außer dem Käse geduldig einen glatten Teig herstellen. Mit Salz und Pfeffer, ggf. Majoran würzen.

Den Käse grob reiben. Die Quicheform vorbereiten. Eine 26er Form buttern und mit dem Teig auskleiden. Man kann noch mit der Gabel den Boden löchern und den Rand mit den Zinken andrücken.

Dann einen kleinen Teil des Käses einstreuen. Darauf den Hackteig. Zunächst ohne Käse 15-20 Minuten bei 200 °C backen, dann mit dem restlichen Käse bestreuen und in weiteren 30 Minuten fertig backen, bis der Käse eine schöne goldbraune Farbe annimmt. Kurz abkühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo matthes59, in der Beschreibung heißt es: "Die Pilze vom Feuer nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann in einer Schüssel mit allen übrigen Zutaten außer dem Käse geduldig einen glatten Teig herstellen." Alle übrigen Zutaten beinhaltet auch das Hackfleisch aber nicht den Käse, der wird ja ausdrücklich ausgenommen.. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

16.11.2016 10:47
Antworten
matthes59

Hallo! im Zubereitungstext fehlt die Verarbeitung des Hackfleisches. Ist die jetzt doch vegetarisch oder ist die Fleischzutat nur vergessen?

15.11.2016 18:30
Antworten
Philterkaffee

P.S. Das Rezept läßt sich auf vielfältige Weise variieren: So kann man etwa Pastinaken, Petersilienwurzel, geraspelte Karotten und dgl. ebenfalls in dem Teig verarbeiten, oder die Pilze weglassen und stattdessen Fetawürfel und Spinat im Hackteig verarbeiten und, und, und. (Kurze Hinweise hatte ich dem Rezept beigefügt, die aber unverständlicherweise gelöscht wurden) Viel Spaß beim ausprobieren!! :-)

05.03.2015 03:34
Antworten