Miesmuscheln in Gorgonzola-Feta-Sahnesoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 25.03.2015



Zutaten

für
3 kg Miesmuschel(n)
200 g Gorgonzola
200 g Schafskäse
400 g Sahne
2 m.-große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
300 ml Weißwein, trocken
1 Chilischote(n)
etwas Gemüsebrühe, instant
etwas Salz und Pfeffer
etwas Butter
etwas Schnittlauch
Ciabatta

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Miesmuscheln in kaltem Wasser abbürsten und dabei die schlechten aussortieren. Geschlossene Muscheln sind gut. Offene Muscheln, die sich weder unter eiskaltem Wasser noch beim Klopftest nicht schließen, entsorgen.

In einem großen Topf Wasser mit etwas Instant-Gemüsebrühe für die Muscheln zum Kochen bringen. Wenn das Muschelwasser kräftig kocht, die Miesmuscheln hinzugeben und weitere 15 min köcheln lassen.

Zwischenzeitlich Zwiebel in feine Würfel schneiden, Knoblauch pressen oder fein würfeln und den Schnittlauch hacken. Die Chilischote der Länge nach aufschneiden, vierteln und entkernen. Den Käse grob zerkleinern, damit er sich später besser in der Sahne lösen lässt.
In einem kleineren Topf Butter schmelzen und darin Zwiebel, Knoblauch und Schnittlauch anschwitzen. Mit etwas Weißwein ablöschen, Chili hinzugeben und wieder reduzieren lassen.
Die Sahne und den restlichen Wein nun dazugeben und auf kleiner Flamme weiter arbeiten. Die Sahne sollte nach Möglichkeit nicht aufkochen. In die heiße Sahne unter ständigem Rühren nach und nach den Käse auflösen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Muscheln nach 15 min Kochzeit abgießen, Soße darüber geben und vermischen.

Nach dem Kochen noch geschlossene Muscheln nicht verzehren.

Dazu passt ausgezeichnet frisches Ciabatta.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chemfreak

Vielen Dank für die tollen Kommentare. Leider kann ich das Rezept nicht editieren, sonst hätte ich aus den 15 min Kochzeit 5 Minuten gemacht. Lasst es euch weiterhin gut schmecken :-)

25.02.2021 14:26
Antworten
fritzl4567

Vielen Dank für das tolle und sehr schmackhafte Rezept. Die Soße war ausgezeichnet. Das wirds bestimmt öfter geben

25.02.2021 11:30
Antworten
Sonnenkatrin

Dieses ist das beste Muschel Rezept, was ich je ausprobiert habe! Ich mache es inzwischen zum vierten oder fünften Mal. Leider essen mein Mann und unsere Töchter keine Muscheln, aber wenn man dieses Rezept mit einem Kilo Muscheln macht, ist es eine gute und reichliche Portion für eine Person. Normalerweise esse ich gerne Muscheln rheinische Art mit Weißwein und Suppengrün und so weiter, aber dieses Rezept ist eine echte Feinschmecker Variante . TOP!

28.11.2020 14:38
Antworten
anja73maria

Vielen Dank für das leckere Rezept...in Erinnerung an unseren Frankreichurlaub ein kleines bisschen davon nach Hause geholt... LG AnjaMaria

03.04.2016 02:11
Antworten