Eintopf
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Lactose
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Linsensuppe in drei Varianten

vegetarisch oder vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 25.03.2015 472 kcal



Zutaten

für

Für die Suppe:

250 g Linsen, rote
1 ½ Liter Gemüsebrühe
Kreuzkümmelpulver
Chilipulver
1 Zwiebel(n)

Für das Topping:

4 EL Joghurt, türkischer oder griechischer
1 Apfel, säuerlich
1 Zwiebel(n)
50 g Tomate(n), getrocknet
150 g Feta-Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
472
Eiweiß
27,49 g
Fett
18,20 g
Kohlenhydr.
47,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel in Olivenöl in einem großen Topf anschwitzen. Die trockenen Linsen hinzugeben, kurz mitrösten. Mit der Brühe aufgießen. Aufkochen und ca. 15 min kochen lassen. Mit Kreuzkümmel und Chilipulver nach Geschmack würzen. Nach Belieben pürieren.

Die Suppe kann in drei Varianten verfeinert werden:

Variante 1, vegetarisch und eher türkisch:
Pro Person etwa einen EL Joghurt in den Suppenteller geben, mit Suppe auffüllen und leicht verrühren.

Variante 2, vegan und eher mitteleuropäisch:
Den säuerlichen Apfel und eine Zwiebel würfeln anbraten, je etwa einen EL in einen Teller geben, mit Suppe auffüllen.

Variante 3, vegetarisch und mediterran:
Die getrockneten Tomaten und den Feta würfeln, Suppe auf Teller füllen, Tomaten und Feta darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.