Gemüse
Hauptspeise
Europa
Schwein
Deutschland
Schmoren

Rezept speichern  Speichern

Bayrischer Zwiebelrostbraten vom Schwein

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.02.2015



Zutaten

für
2 Gemüsezwiebel(n), à ca. 250 g
4 Scheibe/n Schweinenacken
etwas Salz und Pfeffer
4 TL Senf, mittelscharf
6 EL Mehl
3 EL Öl
100 ml Weißwein
300 ml Gemüsebrühe
1 Bund Schnittlauch
250 ml Öl zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Gemüsezwiebeln schälen und mit dem Gurkenhobel in feine Ringe schneiden. Die Nackensteaks mit Salz und Pfeffer würzen´, mit dem Senf beidseitig bestreichen und in 3 EL Mehl wenden. 3 EL Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Steaks von jeder Seite anbraten, herausnehmen und warm stellen.

Ein Viertel der Zwiebeln im heißen Bratfett kurz anschwitzen, mit Wein und der Brühe angießen und alles aufkochen lassen. Die Steaks wieder dazugeben und zugedeckt ca 1 Stunde schmoren, zwischendurch umdrehen.

Die übrigen Zwiebeln in 3 EL Mehl wenden, das Öl zum Frittieren in einem Topf erhitzen und die Zwiebelringe darin portionsweise unter Wenden goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Die Steaks mit Soße und Zwiebelringen anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.


Dazu essen wir gerne Kartoffelpüree.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.