Backen
Frucht
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Pfirsich-Joghurtschnitten

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Erfrischend und sehr lecker, für ca. 20 Schnitten

40 min. normal 27.02.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Ei(er)
100 g Zucker
2 TL Vanillezucker
1 TL Zitronenzucker
1 Prise(n) Salz
90 g Mehl
50 g Stärkemehl
1 TL, gehäuft Backpulver

Für den Belag:

500 g Pfirsich(e)
14 Blätter Gelatine, weiß
1.300 g Naturjoghurt, 3,5 %
75 g Zucker
4 TL Vanillezucker
80 g Schokostreusel, weiß
500 g Sahne

Zubereitung

Ein Springformblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Eier mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenzucker, Salz und 3 EL Wasser cremig aufschlagen. Das mit Backpulver gemischte Mehl und Stärkemehl unterheben. Den Teig in die Form füllen und ca. 12 - 15 Minuten backen.
Auf ein Kuchengitter ziehen und abkühlen lassen. Papier ablösen. Auf eine geeignete Unterlage legen und den Springformrand wieder um den Kuchen herum setzen.

Pfirsiche überbrühen, häuten, entsteinen und in kleine Würfel schneiden.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze auflösen. Mit 4 EL von der Joghurtcreme verrühren, dann unter die restliche Creme mischen. Etwa 20 Minuten kühl stellen. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen.

Pfirsichwürfel, Schokoraspel und Sahne unter die Joghurtmasse rühren. Auf die Biskuitplatte streichen und mindestens 6 Stunden kühlen. Springformrand entfernen. Kuchen in Stücke einteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Kuchenhexe87

Funktioniert auch mit Erdbeeren.
-Kuchenhexe87-

01.04.2017 10:37
Antworten