Backen
Basisrezepte
Gluten
Kinder
Lactose
Mehlspeisen
Süßspeise
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Waffeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 198 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. simpel 29.12.2004 1379 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
300 g Butter
250 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
400 ml Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
1379
Eiweiß
21,81 g
Fett
71,66 g
Kohlenhydr.
160,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Alle Zutaten zu einem Rührteig verarbeiten und portionsweise daraus Waffeln backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pe-Ti

Hallo Brauch hier kein Backpulver zugefügt werden? Freue michbüber eine Antwort dazu LG

27.08.2018 12:40
Antworten
JMaulwurf

ich hab allerdings den Zucker um 125g gekürzt. und vorher mit der butter schön schaumig gerührt.dann 200ml milch und 200ml mineralwasser. es ist definitiv unser lieblings rezept und ich abgeschrieben. Danke dafür :)

17.04.2018 21:12
Antworten
Esmeralda-A-Elliot

Vielen Dank für das sehr leckere und einfache Rezept. Waffeln sind locker und saftig sowie bissl knusprig. Beim nächsten Mal werde ich für uns zwei lediglich die Menge halbieren. Hatten 15 oder 16 Waffeln!

19.11.2017 17:45
Antworten
Summertime2015

jetzt muss ich endlich mal eine Bewertung schreiben, gerade gab es wieder diese genialen Waffeln. Ich habe ein halbes Rezept gemacht, bekam 10 Waffel raus. Das einzige was ich ausser Zugabe von verschiedenen Aromen (Lebkuchengewürz, Rum, etwas starken Kaffee usw.) am Grundrezept verändere ist die Menge der Milch. Ich ersetze bei einem halben Rezept 50 ml Milch durch 50 ml Mineralwasser und gebe noch extra 30-50 ml. Mineralwasser dazu. Für mich die perfekte Konsistenz, lässt sich auch gut und gleichmäßig im Waffeleisen verteilen. Die Waffeln werden perfekt, knusprig, locker einfach rundum ein Genuß :) Vielen lieben Dank für das tolle Rezept.

13.11.2016 11:57
Antworten
streepie

Sehr lecker - knusprige Waffeln ganz nach meinem Geschmack. Das nächste Mal werde ich etwas weniger Zucker nehmen - sonst super. sehr gut zu Quark und Erdbeermarmelade, aber auch einfach pur ;-)

10.04.2016 16:24
Antworten
Tinchen37

Hallo, lecker Rezept. Ich habe die Hälfte für 3 Personen zubereitet, habe 6 Waffeln herausbekommen, 50 g Zucker habe ich gegen Honig getauscht. Dieses Rezept gibt es bei uns jetzt häufiger. LG tinchen

02.02.2005 09:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

total lecker und auch schön knusprig, wenn man sie auf einem Rost auskühlen lässt. Mhhhh, die kommen auf jeden Fall wieder auf den Tisch...

30.01.2005 21:19
Antworten
Cardetoblanco

Habe eben die Waffeln ausprobiert aber ich finde sie etwas zu fest und habe von ein halbes Paket Backpulver reingetan. Dann ging es! Vom Geschmack auf jeden Fall lecker!!!!!! Vielleicht nehme ich nächstes Mal ein ganzes Päckchen Backpulver oder wie bekomme ich die Waffeln lockerer??????? Jetzt ist mein Kaffee durch und ich werde noch eine Waffel essen! Meiner Kleinen schmecken sie auch sehr gut! 0) Grüssle Sandra

30.01.2005 16:24
Antworten
Julia1983

Du könntest probieren, die Eier zu trennen und das Eiweiss zu Schnee schlagen. Dieses dann in den fertigen Teig unterziehen. Außerdem kann man einen Teil von der Milch druch Sprudelwasser ersetzen. Damit müßte es lockerer werden.

15.10.2009 18:52
Antworten
gina07

Das Rezept kann ich weiterempfehlen. Habe sie heute gemacht und mit einem Topf Kaffee genossen. Ich habe die Hälfte der Zutaten genommen und 6 Waffeln herausbekommen ( ich habe meinem Sohn welche abgegeben ).

23.01.2005 19:45
Antworten