Low Carb Bananen-Zimtmuffins


Rezept speichern  Speichern

mit Proteinpulver ideal für Sportler zum Frühstück oder als Snack

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 03.03.2015



Zutaten

für
30 g Eiweißpulver (Vanille-)
1 Ei(er)
1 Banane(n), reif
1 TL Backpulver
1 TL Zimtpulver
2 EL Magerquark
1 Prise(n) Salz
2 EL Nüsse, gehackt, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Das Ei dazugeben, verquirlen und zusammen mit dem Magerquark untermischen. Das Proteinpulver zusammen mit dem Backpulver, Zimt und der Prise Salz hinzufügen und alles zu einem glatten Teig mischen. Optional können nun die gehackten Nüsse für den crunchy Effekt hinzugegeben werden. Den Teig in Muffinförmchen geben (ich bevorzuge Silikonförmchen). Diese Menge ergibt 3 Muffins. Die Förmchen für 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 °C backen.

Ich esse diese Muffins zum Frühstück. Sie eignen sich aber auch prima als gesunder Snack im Büro, wenn man Lust auf was Süßes hat.

Weitere Optionen:
Statt der Nüsse können auch Schokoladenstücke (dunkle Schokolade mit mind. 70 % Kakaoanteil) hinzugegeben werden. Oder auch beides!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

YamYam1985

Habe die Muffins heute zum ersten mal gebacken. Im Rezept steht,dass die Angaben für 3 Muffins reiche.Da wir eine Radtour mit Picknick und Kindern geplant haben,habe ich die Menge mal fünf genommen,also für 15 Stück. Am Ende bekam ich 35 Muffins. Mal sehen ob sie gut weggehen. Mein "Probier-Muffin" hat mir sehr gut geschmeckt.Sind zwar nicht so aufgegangen wie normale und der Teig ist auch nach dem Backen noch klitschig aber geschmacklich gut. Empfehlenswert

24.07.2020 16:48
Antworten
shadowfairy

Ich kann mich Kimberly1266 anschließen: Geschmacklich ganz gut, aber die Konsistenz ist gummiartig bis matschig.

28.03.2020 14:04
Antworten
Kimberly1266

Also ich habe sie auch gebacken. Geschmacklich sehr lecker- bloß sind die nicht aufgegangen und schon sehr matschig.

14.01.2020 15:43
Antworten
DAUschi21

Geschmacklich ganz gut, allerdings unmöglich in Pappförmchen zu machen, man bekommt sie davon nicht mehr ab. Oben drauf sehr gummiartig... ganz okay, es gibt aber deutlich bessere Rezepte

14.12.2019 20:12
Antworten
talyaw

könnte man das eiweißpulver weglassen oder theoretisch durch whey oder deinkelmehl ersetzten

10.11.2019 07:52
Antworten
Kochdippe2015

Hallo. Gibt es ene Alternative zum Eiweißpulver? Bitte um Info. Vielen Dank und Grüße.

21.10.2015 14:10
Antworten
Düüüüsentrieb

Hallo Herzlichen Dank für deine Frage. Es kommt ganz darauf an, was das "Ziel" deiner Muffins sein sollte. Ist es so wie in meinem Fall, dass du eine möglichst hohe Eiweissportion in einer leckeren Alternative zu den klassischen Protein-Shakes haben möchtest, so kann ich dir leider keinen weiteren Tipp geben. Ist es dein Ziel, dass du z.B. ein möglichst "gesunder" Muffin zaubern möchtest, der aber trotzdem schmeckt, so kannst du das Proteinpulver auch weglassen und dem Rezept z.b. einfach noch ca. 3 EL geriebene Mandeln oder Haselnüsse hinzugeben (die haben auch einen hohen Eiweissanteil, aber natürlich nicht zu vergleichen mit dem Pulver). Ich würde dir ausserdem empfehlen, der Muffin-Masse noch 1/2 geriebener Apfel oder 1/4 Zucchini für mehr Feuchtigkeit hinzuzugeben (bei Zucchini brauchts dann einfach zusätzlich noch mehr Süssungsmittel wie z.B. Honig, Birkenzucker etc.) Ich hoffe, dir hiermit weitergeholfen zu haben. Liebe Grüsse Nina

21.10.2015 14:26
Antworten
Nane1310

Ich habe die Muffins gerade eben ausprobiert, habe 6 flachere Muffins rausbekommen ;-) Geschmacklich echt mal was anderes, ich finde sie sehr lecker :-) Danke für das Rezept!

23.08.2015 16:14
Antworten
Nane1310

Ich habe die Muffins gerade eben ausprobiert, habe 6 flachere Muffins rausbekommen ;-) Geschmacklich echt mal was anderes, ich finde sie sehr lecker :-) Danke für das Rezept!

23.08.2015 16:13
Antworten
countrybell

Hab ich gerade eben getestet und für super lecker empfunden. Vielen Dank für das tolle Rezept.

06.05.2015 19:51
Antworten