Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Birnenmuffins mit Schokokern

für ca. 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.03.2015



Zutaten

für
270 g Mehl
1 TL Backpulver
½ TL Natron
170 g Zucker
100 g Butter, zerlassen
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
2 kleine Birne(n), oder eine große, ca. 220 g
wenig Orangensaft
12 Praline(n),z. B. Lindor, Schokobons, oder 1 Tafel Schokolade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Muffinbackblech fetten oder mit Papierförmchen auslegen.

Das Mehl mit Backpulver und Natron mischen. Butter zerlassen (1 min in der Mikrowelle). Den Zucker in eine große Schüssel geben und mit den Eiern verrühren, bis die Masse hell wird und kleine Bläschen aufsteigen. Dann die Butter zur Eimasse geben und nochmals mit dem Schwingbesen verrühren. Eine Prise Salz zugeben.

Die Birnen in feine Würfel schneiden.
Die Birnen und die Mehlmischung nach und nach zur Eimischung geben und verrühren. Wenn der Teig zu trocken ist, wenige Esslöffel Orangensaft zugeben. Aber nicht zu viel! Der Teig soll nur geschmeidig werden, nicht flüssig.

1/3 des Teigs in die Vertiefungen geben. Eine Schokokugel oder ein Stück Schokolade in jedes Förmchen geben und mit dem restlichen Teig bedecken. 20 min backen.

Ich habe Lindorkugeln genommen, da ich die gerade da hatte und sie eine gute Größe haben, aber experimentiert einfach. Ich könnte mir zum Beispiel auch kleine Schokoeier vorstellen, oder nehmt einfach ein wenig von eurer Lieblingschokolade!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lisa2210

Danke für das tolle Rezept, hat uns super geschmeckt :). hatte noch Lindor von Weihnachten, die weg mussten. Durch die Birnen schön saftig. Habe etwas weniger Zucker rein, sonst alles nach Rezept. Menge hat genau gepasst. Mir persönlich war es etwas zu viel Schokolade, werde die Lindor nächstes mal ggf. halbieren. Mein Freund fande es auch so perfekt - ist also Geschmackssache. Danke noch mal und ganze liebe Grüße!

20.08.2019 20:03
Antworten
dextro-moni

Hallo, Ich habe heute zum ersten Mal deine Muffins gebacken. Sie waren sehr lecker, besonders die Birne in Kombination mit dem Schokokern. Allerdings habe ich mit Dinkelmehl gebacken, wodurch die etwas gekrümelt haben. Beim nächsten Mal werde ich sie mit Weizenmehl backen, aber die Zuckermenge etwas reduzieren. Foto kommt. LG Moni

10.04.2016 16:30
Antworten