Pfirsicheis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 29.12.2004 223 kcal



Zutaten

für
400 g Pfirsich(e) (Dose)
120 g Zucker
1 EL Zitronensaft
1 Becher Naturjoghurt, ca, 150 g
150 ml Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
223
Eiweiß
3,15 g
Fett
4,83 g
Kohlenhydr.
41,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Pfirsiche, Zucker, Zitronensaft und Joghurt pürieren. Sahne steif schlagen und unter das Fruchtpüree mischen. In der Eismaschine verarbeiten oder mindestens 3 Stunden ins Gefrierfach stellen, dabei mehrere Male umrühren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, habe dein Rezept ganz ohne Zucker zubereitet, und in vier kleine Schüsselchen gegeben. Zwei wurden gestern Abend schon vernascht und die anderen gab es jetzt eben zum Nachtisch ... 😋 ... lecker. Danke für das schöne Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

06.08.2021 14:47
Antworten
mikethespike

ich habs "nachgekocht" frei nach diesem rezept: https://www.chefkoch.de/rezepte/1074271213102023/Leichtes-Joghurt-Stracciatella-Eis.html?portionen=1 mit aufgeschlagener kondensmilch. ich habe 85 ml kondensmilch aufgeschlagen, 200 g pfirsiche mit skyr und 50 g zucker püriert und zur aufgeschlagenen kondensmilch gegeben. die konsistenz war sehr cremig, jedoch ist mir der zuckergehalt immer noch zu hoch. liegt eigentlich in der natur der sache, da die pfirsiche ohnehin in einer zuckerlösung gebadet haben. das nächste mal werde ich es mit 30 g zucker versuchen oder gleich die gleiche menge an konservenflüssigkeit zugeben.

21.04.2021 20:20
Antworten
Linajuli

Hallo. Ich nutze dieses Rezept mittlerweile als Grundrezept für mein Eis. Mal mit Himbeeren aus dem Glass oder Erdbeeren , Mandarinen u. s. w. Vielen lieben Dank dafür

08.07.2019 20:50
Antworten
Elfrie

Hallo, eine frage: wieviel Joghurt ist 1 Becher, es gibt so viele von 150 bis 550g?

06.11.2018 11:17
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Elfrie, die Rezepteinstellerin schreibt im Kommentar dass sie 150 g genommen hat. Das steht jetzt auch im Rezept. Andere schreiben aber auch, dass sie zwischen 200 - 500 g genommen haben und das hätte auch geschmeckt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

06.11.2018 13:47
Antworten
monpticha

Bei der Herstellung im Gefrierfach muss man öfters mal umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden. Man kann das Eis auch nach dem Tiefkühlen in der Küchenmaschine mixen. Am besten und einfachsten geht es aber doch in der Eismaschine, ich möchte auf meine nicht mehr verzichten.

11.01.2005 20:05
Antworten
katti74

Sehr lecker - und auch ohne Eismaschine kein Problem! Wird bestimmt noch öfter gemacht - vielen Dank! Gruß Katja

09.01.2005 21:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sorry, blöde Frage: Habe keine Eismaschine, geht`s auch ohne ? BUBBELIENE

30.12.2004 21:28
Antworten
frannie

schliesse mich dem an und werde es probieren... lg frannie

30.12.2004 12:55
Antworten
orgapeg

Klingt gut - wird probiert. Danke

30.12.2004 10:01
Antworten