Backen
Basisrezepte
Europa
Gluten
Hauptspeise
Italien
Pizza
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizzateig Spezialrezept Michelangelo

Teigrezept für eine original italienische Pizza

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 26.02.2015 948 kcal



Zutaten

für
500 g Weizenmehl Type 550
350 g Weizenmehl Type 405
150 g Hartweizengrieß
10 g Hefe
550 ml Wasser, sehr kalt
30 g Olivenöl
25 g Salz
etwas Olivenöl für das Backblech

Nährwerte pro Portion

kcal
948
Eiweiß
26,40 g
Fett
12,61 g
Kohlenhydr.
177,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Die beiden Mehle, den Hartweizengrieß, die Hefe, das Wasser, das Olivenöl und das Salz in die Knetschüssel der Küchenmaschine geben und 10 Minuten langsam, dann noch 5 Minuten schnell kneten. Wichtig ist, dass der Teig nicht zu warm wird. Wenn er sich gut vom Kesselrand lösen lässt und einen leichten matten Glanz hat, ist er fertig.

Den Teig in einer großen Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Dann in Teigstücke von etwa 150 g aufteilen, diese Teigstücke rund kneten.

Ein Backblech dünn mit Öl abpinseln und die Teiglinge darauf setzten. Mit Frischhaltefolie gut abdecken und eine Nacht im Kühlschrank reifen lassen.

Anschließend mit etwas Mehl dünn ausrollen und nach belieben belegen und im vorgeheizten Backofen bei möglichst hoher Temperatur und mit Pizzastein knusprig backen.

Hinweise: Das besondere an diesem Rezept ist die Mischung der Mehlsorten, die Verwendung von Hartweizengrieß. Ganz wichtig ist auch, dass der Teig einen Tag ruht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HarmM

Freut mich, dass es dir gefällt. Ja, die lange Gehzeit ist wirklich wichtig.

14.01.2017 13:18
Antworten
kobagri

Hallo dies Rezept kommt kommt meinem Lieblingspizzeria am nächsten liegt laut Pizzabäcker wohl an wenig Hefe und lange Gehzeit. Danke kobagri

08.01.2017 11:22
Antworten
badegast1

Hallo, gestern Abend gab es eine Pizza-Margarita mit diesem Teig. Ich habe 1/4 des Teigs für ein Backblech gemacht. das hat völlig ausgereicht für 4 Personen. Mehl habe ich etwas mehr benötigt. Ansonsten sehr lecker der Teig. LG Badegast

01.03.2015 07:22
Antworten