Bewertung
(1269) Ø4,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1269 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.12.2004
gespeichert: 35.590 (116)*
gedruckt: 161.530 (701)*
verschickt: 1.727 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.03.2004
78 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Joghurt, griechischer
Salatgurke(n)
4 Zehe/n Knoblauch, frisch
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Griechischen Joghurt gut durchrühren, er ist sehr fest (daran bitte nicht stören). Die Salatgurke schälen und grob raspeln oder in feine Julienne schneiden. Die fertige Gurke einsalzen und warten, bis sich Gurkensaft absetzt.
In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen und in den Joghurt pressen. Die Gurke in ein sauberes Tuch geben und den Saft abpressen. Die trockene Gurke in den Joghurt geben und unterrühren. Etwas durchziehen lassen und dann mit Salz (vorsichtig) und Pfeffer abschmecken.

Schmeckt lecker zu Gyros aber auch zu frischem selbstgebackenem Brot.
Tzaziki, wie ich es aus Kreta mitgebracht habe
Von: Anna Walz, Länge: 1:17 Minuten