Braten
Camping
einfach
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Rind
Schnell
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cabanossipfanne mit Reis

Dodos schnelle Spezialpfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 24.04.2017



Zutaten

für
2 Beutel Reis, à 125 g, wahlweise auch 250 g losen Parboiled Reis
500 g Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
200 g Cabanossi
1 Pck. Kräuter, italienische, TK
150 g Maiskölbchen, aus dem Glas
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst den Reis kochen. Die bunten Paprikaschoten in nicht zu kleine Stücke schneiden. Die Cabanossi in nicht zu dicke Scheiben schneiden.

Die geschnittene Cabanossi in einer großen Pfanne scharf anbraten. Die bunten Paprikastücke dazugeben und schmoren lassen. Die Paprika sollte noch leichten Biss haben. Eine Packung italienische Kräuter untermischen und kurz mitschmoren. Die Maiskölbchen ganz oder halbiert dazugeben. Die Cabanossipfanne mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Den fertigen Reis entweder mit in die Pfanne geben und vermengen oder separat direkt auf den Teller geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dodoleckerschmecker

Vielen Dank für deine Bewertung. Das freut mich !!!

18.01.2018 13:12
Antworten
benny281189

Nachgekocht und als sehr lecker befunden

29.12.2017 18:22
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, etwas verspätet - aber jetzt ist die Kräutermenge in der Zutatenliste richtig eingetragen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

26.01.2019 09:49
Antworten
Dodoleckerschmecker

Ja, es sind die Tiefkühlkräuter. Lasst es euch schmecken !!!

07.05.2017 18:22
Antworten
Misa86

Würde das Rezept gern nach kochen. Es ist sicher 1 Pck der italienischen Kräuter gemeint oder?

04.05.2017 18:08
Antworten