Backen
Gluten
Kekse
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdnussbutter - Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 100 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.12.2004 3311 kcal



Zutaten

für
125 g Butter, weiche
150 g Erdnussbutter, grobe (crunchy)
225 g Zucker
1 Ei(er)
150 g Mehl
½ TL Backpulver
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
3311
Eiweiß
59,51 g
Fett
178,76 g
Kohlenhydr.
365,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Ihr benötigt dazu 2 Backbleche oder müsst in mehreren Etappen backen. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
Butter und Erdnussbutter in einer großen Schüssel vermengen. Nach und nach den Zucker zugeben und gut unterrühren. Das Ei zufügen und ebenfalls gut vermengen. Mehl in die Mischung sieben, Backpulver und Salz zufügen. Wer mag, kann noch gehackte, ungesalzene Erdnüsse dazu geben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen, auf die mit Backpapier ausgelegten Blecke mit mind. 5 cm Abstand legen und mit der Hand leicht flach drücken.
Achtung: Genügend Platz zwischen den Cookies lassen, sie werden beim backen ca. 3 Mal so groß. Die Kekse ca. 15 Minuten backen. Vor dem Servieren auf einem Rost auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LAcuschinira

vielen lieben dank für das tolle rezept 😄 habe den tipp mit weniger zucker gelesen und mit 160 g sind die cookies einfach himmlisch...muss mich beherrschen nicht gleich alle selbst zu vernaschen. (obwohl sie noch heiss sind 😅)

24.09.2018 18:39
Antworten
Mariiposaa

Hallo! :) Habe das Rezept gestern gebacken und muss wirklich sagen, dass sie super geschmeckt haben bzw schmecken!! :) Jeder der Erdnussbutter mag wird süchtig nach diesen Keksen, garantiert!! :D Sie haben bei mir allerdings später abgedeckt mit Alu-Folie 30-35 Minuten im Backofen gebraucht, aber das ist ja auch von Ofen zu Ofen verschieden und wir haben nunmal nicht so einen Power-Ofen! :D Werde diese leckeren Kekse auf jeden Fall wieder backen! :)

19.10.2016 10:33
Antworten
dorkut

* sollte nur lecker, nicht leicht heißen

20.08.2016 11:58
Antworten
dorkut

So was von l leicht ecker und fix!! Hatte noch Erdnussbutter die mein Mann nicht mochte. Hab auch den Rat befolgt und Zucker reduziert auf 170 Gramm. Hab ausserdem gesalzene, gehackten Cashews in den Teig gemischt und die Prise Salz aus dem Rezept weg gelassen. Ausserdem habe ich den Teig nicht gekühlt sondern mit einem Teelöffel Walnussdicke Kleckse auf dem Blech verteilt und 10 min Umluft 170 Grad in den vorgeheizten Ofen geschoben. perfekt! Machen wirklich süchtig!

20.08.2016 11:55
Antworten
SchöneAussicht

Die Cookies wurden bei mir auch sehr, sehr lecker. ich habe sie folgendermaßen abgewandelt: 100g Zucker, 100g Rübensirup und zusätzlich 50g Haferflocken. Werde beim nächsten mal noch mehr Haferflocken nehmen, dann werden sie schön knusprig. Auf jeden Fall vielen Dank für das leckere Rezept!

03.08.2016 18:57
Antworten
andrea1975

Mmmhh, die schmeckten echt lecker! Man muss nach dem backen nur aufpassen, dass sie nicht auseinanderfallen wenn man sie auf ein Gitter legt zum auskühlen. Im "kalten Zustand" sind sie dann aber "stabil". Werde diese Cookies bestimmt wieder einmal backen! :-)

26.05.2005 09:40
Antworten
layla

Jep alina, daran wird es vermutlich gelegen haben. Als ich sie das letzte Mal kleiner machte, sind sie mir fast verbrannt... Halt ein bissel im Auge behalten ;)

29.03.2005 16:50
Antworten
alina1st

Hallo layla habe heute mal deine Erdnussbuttercookies gebacken und find sie echt klasse!! Richtig schön würzig-aber auch ziemlich süß=) echt amerikanisch eben;) Danke für das leckere Rezept, sind schon fast die Hälfte wieder weg..... PS: 15 min waren bei mir zu lange, vielleicht waren meine cookies kleiner... lg alina

21.02.2005 21:06
Antworten
momu17

Melde Vollzug !!! Diese Plätzchen sind sowas von lecker ! Ich konnte mir gar nicht vorstellen, daß die sich wirklich so vergrößern ! Hatte sie wohl etwas eng auf das Blech gesetzt, aber man konnte sie problemlos voneinander trennen. Ich habe zur Verzierung vor dem Backen auf der Oberseite noch ein paar ganze, ungesalzene Erdnüsse eingedrückt. Die werde ich auf jeden Fall wiederbacken !!

13.02.2005 09:59
Antworten
momu17

Ein prima Rezept um meine restliche Erdnußbutter zu verwerten. Ich werde nach erfolgreicher Ausführung berichten !!! LG

09.02.2005 10:49
Antworten