Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.02.2015
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 283 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
10.686 Beiträge (ø1,7/Tag)

Zutaten

600 g Schweinefleisch (Wellfleisch, Kesselfleisch), gekocht
350 g Brühe (Kesselbrühe)
50 g Aspikpulver, 200 Bloom
50 g Essig, 5 % Säure
30 g Zwiebel(n), rot
Peperoni, aus dem Glas
120 g Gewürzgurke(n), kleine
1 g Muskat
3 g Pfeffer, schwarz gemahlen
1 g Piment, gemahlen
1/2 g Kümmel, gemahlen
2 g Maggi
2 g Zucker
5 g Zwiebelpulver
20 g Pökelsalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch würfeln. Kleine Gewürzgurken in Scheibchen schneiden. Die Peperoni entkernen, in Streifen schneiden und die Zwiebeln in Ringe schneiden. Der Formboden wird mit den Zwiebelringen ausgelegt.

Die Fleischwürfel mit kochendem Wasser übergießen, so dass sie heiß und einigermaßen fettfrei sind.
Das Aspikpulver mit der Hälfte der Kesselbrühe 10 Min. quellen lassen, danach die Restkesselbrühe, Essig, Pökelsalz und alle Gewürze einrühren, in der Mikrowelle auf ca. 80 °C erhitzen und nochmals gut verrühren.

Die Aspikmasse kommt jetzt über die Fleischwürfel und die Gurken und die Peperonistreifen werden untergemischt. Anschließend wird die Masse in die Form gefüllt. Das Ganze langsam auskühlen lassen, damit die Gewürze und das Salz in das Fleisch ziehen können.

Zum Stürzen die Form kurz in heißes Wasser stellen.