Pilz Stroganoff


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch oder vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (154 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.02.2015 766 kcal



Zutaten

für
600 g Champignons oder andere Pilze
300 g Paprikaschote(n), in Streifen geschnitten
1 Zwiebel(n)
3 Essiggurke(n)
125 ml Rotwein
250 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne oder vegane Hafer- bzw. Sojasahne
1 TL, gehäuft Speisestärke
2 EL Wasser, kaltes
1 TL, gehäuft Senf
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln. Gurken in sehr kleine Würfel schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze anbraten. Wenn sie etwas braun geworden sind, wieder herausnehmen.

In der gleichen Pfanne wieder etwas Öl erhitzen. Zwiebel, Paprika und Gurken ca. 5 Minuten anbraten. Rotwein, Gemüsebrühe und Sahne zugeben. Die Pilze wieder zugeben und alles 10 Minuten köcheln lassen. Stärke mit 2 EL kaltem Wasser verrühren. Zur Soße geben und andicken lassen. Mit Senf und Gewürzen abschmecken.

Dazu passen Nudeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Adelaide273

Danke für das Rezept. Uns 2 Pers. hat es sehr gut geschmeckt. Ich nahm 300g braune Champignons und 2 rote Paprika und nur 100ml Sahne sonst wie im Rezept. Mit Kartoffelbrei serviert. Gibt es wieder

08.04.2021 20:40
Antworten
alexandradugas

Das freut mich. Lg Alex

11.04.2021 19:56
Antworten
EntiCore

OMG ! Dieses Rezept ist einfach nur fantastisch !!! Beilage ist noch nicht fertig, aber ich kann mich kaum abhalten, das Stroganoff so zu Löffeln. Habe die Stärke mit Gurkenwasser statt normalen Wasser glatt gerührt ( wir lieben gewürzgurken). Habe die doppelte Menge an Stärke zum andicken gebraucht( kann an der Laktose freien Sahne liegen) Rezept ist gespeichert und wird zu 100% wieder gekocht! Auch super, weil ich es für meinen Veganen Freundeskreis anpassen kann <3

23.03.2021 19:39
Antworten
alexandradugas

Hallo EntiCore, Vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar. Freut mich sehr das es Dir so gut geschmeckt hat. Gute Idee 💡 mit dem Gurkenwasser. Ja das Rezept kann man gut veganisieren. Lg Alex

24.03.2021 08:14
Antworten
dieGenießer

Das Rezept und die vielen Kommentare klangen vielversprechend. So wurde das Rezept am Sonntag gekocht. Das Ergebnis fand ich da nur ganz okay. Aber dann gab es den Rest am nächsten Tag nochmal aufgewärmt und so durchgezogen war es dann wirklich ausgesprochen lecker! Also kommt das Rezept doch ins Kochbuch und wird wiederholt.

10.02.2021 10:32
Antworten
schaech001

Hallo Alex, habe ich heute gekocht. Nur eine Portion (aber mit ein bißchen mehr vom Gemüse). Die Sauce für eine Portion ist ja nicht viel und deshalb war sie so schnell einreduziert, daß Stärke überflüssig war. Kam dann noch etwas Frischkäse rein, damit es sämiger wird....liegt aber nicht am Rezept sondern an meiner großen Pfanne. Statt Nudeln habe ich mir Zucchininudeln gemacht. Und zum Schluß kam dann noch ein kleiner Rest Parmesan drüber. Nun war es nicht mehr russisch aber sehr, sehr lecker Liebe Grüße Christine

18.03.2015 16:46
Antworten
alexandradugas

Hallo liebe Christine, sage auch Dir vielen Dank fürs Ausprobieren.....das glaube ich das es schwieriger war für so eine kleine Portion die Soße gut hinzubekommen....aber es freut mich das es auch Dir geschmeckt hat... Lg Alex

18.03.2015 21:35
Antworten
alexandradugas

Hallo Patty, Manuela, vielen Dank fürs Ausprobieren....freut mich sehr das es euch genauso gut wie uns geschmeckt hat..... Lg Alex

18.03.2015 16:12
Antworten
ManuGro

Hallo Alex, auch bei uns gab es heute das tolle Pilz Stroganoff. Uns hat es wunderbar geschmeckt. Ein Foto ist schon unterwegs. Hab vielen Dank für das tolle Rezept. Liebe Grüße Manuela

17.03.2015 20:56
Antworten
patty89

Hallo der Senf ist dann noch das I-Tüpfelchen in der Sauce. Die war sooo lecker. Einfach klasse. Ich habe Sahne genommen und Paprika Rosenscharf, dazu gab es Naturreis. Danke fürs Rezept LG Patty

17.03.2015 16:17
Antworten