Fantakuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (127 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.11.2001



Zutaten

für
4 Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Tasse/n Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Tasse/n Öl, neutrales
1 Tasse Fanta (ca. 200 - 250 ml Inhalt)
Fett und Mehl für das Blech

Für den Belag:

3 kl. Dose/n Mandarine(n)
3 Becher Sahne à 200 ml
3 Pck. Sahnesteif
½ Tasse/n Zucker
3 Becher Schmand
Zimt
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 55 Minuten
Aus den Teigzutaten einen Rührteig bereiten und diesen auf ein gefettetes und bemehltes Blech streichen.

Im heißen Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Auf dem abgekühlten Kuchenboden die abgetropften Mandarinen verteilen. Die Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen, dann den Schmand unterrühren und die Creme auf die Mandarinen streichen.

Vor dem Servieren den Kuchen mit Zimt und Zucker bestreuen.

Der Kuchen schmeckt besonder frisch und fruchtig.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elisabeth-LP

Was für ein hervorragend Rezept, die ganze Familie liebt es. Bei mir landen die Mandarinen allerdings im Teig und nicht in der Masse.

06.02.2022 13:44
Antworten
Anna2491

Wie viel mL ist denn eine Tasse? Es gibt ja unterschiedliche grössen? Lg

09.10.2021 10:51
Antworten
AnnaMatyja

Hi wollte für eine Arbeitskollegin zum ersten mal Fantakuchen machen weil sie den so liebt. Wollte aber nur einen 20er Springform benutzen hat schon mal jemand eine in der größe gemacht, und kann mir sagen in welcher Umsetzung ich den Teig machen könnte?

08.06.2020 19:40
Antworten
Heikekbg

Hallo, weis zwar nicht, ob es jetzt noch gebraucht wird. Im Netz gibt es schöne Umrechnungstabellen Für 26er Springform die Hälfte vom Rezept für ein Backblech. Umrechnung 26er zu 20er ist 0,59. Also alle Zutaten x 0,59 dann hast du deine Rezeptangaben. LG

21.02.2021 09:33
Antworten
Pimboline76

Ich backe diesen Kuchen schon seit Jahren, meistens gibt es den aber ohne Belag. der Boden ist so locker einfach himmlisch. Für morgen wird er mit frischen Erdbeeren vom hiesigen Bauern belegt. da freut sich meine Familie schon drauf.

09.05.2020 13:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Heike, mir ist nicht ganz klar, wohin ich die Tasse Fanta mischen soll!? UAWG ( Um Antwort wird gebenten ) Grüßle Elke

28.09.2003 15:18
Antworten
espie

Hallo Elke, ich weiß net ob Du es jetzt schon weißt oder net wo die Fanta hinkommt. Deswegen schreibe ich es Dir. Du machst die Fanta in den Teig mit rein. Mache ihn grade selber wieder. lg

22.10.2013 17:11
Antworten
fabienne

Schmeckt wirklich hervorragend !

09.05.2003 14:47
Antworten
Biene62

Ich hab ihn jetzt schon so oft gemacht, dass ich dir nun mal fürs Rezept danken muss. Biene

03.06.2002 17:29
Antworten
Else

Ich habe die Hälfte der Menge genommen und in einer kleinen (20 cm) Springform gemacht. Ausserdem statt Öl Butter. Dann habe ich etwas von dem Boden abgenommen und zerbröselt und dann auf der Schmandmasse verteilt. Sieht aus wie Streusel (oder wie z.B. der Pyramidenkuchen von Dr. Oetker) und schmeckt lecker und sieht aus wie eine Torte. Aufbewahrt habe ich ihn im Kühlschrank. Else

03.06.2002 13:49
Antworten