Dünsten
Fisch
Getreide
Hauptspeise
Reis
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Skreifilet mit Mandelkruste auf schwarzem Piemont Reis

mit Schalotten-Clementinen-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.03.2015



Zutaten

für
200 g Reis
600 g Kabeljaufilet(s) (Skreifilet), ohne Haut
3 EL Mehl
5 EL Olivenöl
100 g Butter
50 g Mandel(n), gemahlen
2 Scheibe/n Vollkorntoastbrot
20 g Mandel(n), gehobelt
1 m.-große Karotte(n), fein gewürfelt
2 große Schalotte(n), fein gewürfelt
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
etwas Meersalz
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Muskatnuss
2 Clementine(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Reis in kochendem Salzwasser ca. 35 Minuten garen.

Skreifilet in 4 Stücke portionieren, in Mehl wenden und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Kurz im heißem Olivenöl anbraten und aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.

Die Butter mit dem Vollkorntoast und den gemahlenen Mandeln pürieren.

Die ausgekühlten Filets auf einer Seite mit dieser Masse bestreichen, mit den gehobelten Mandeln bestreuen, in eine feuerfeste Form legen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C Umluft ca. 8 Minuten garen.

Die Karotten und die Hälfte der Schalotten im Fischbratöl glasig anschwitzen, den gegarten Reis untermengen und mit Salz abschmecken.

Für die Sauce die restlichen Schalotten in etwas Öl anschwitzen. Brühe und Sahne zufügen und einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Die Clementinen in die Sauce geben und alles pürieren.

Den Skrei auf den schwarzen Reis legen und mit der Sauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.