Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2015
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 214 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.06.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Glas Sambal Oelek, 750 g
1 große Zwiebel(n)
20 g Ingwerwurzel, frisch
1/2 Liter Sonnenblumenöl, oder Rapsöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl in einen etwas höheren, breiten Topf geben. Zwiebeln und Ingwer schälen und fein würfeln.
In das heiße Öl geben und einige Minuten dünsten. Dann das Glas Sambal Oelek hinzugeben und mindestens drei Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen, dabei oft umrühren, bis alles dunkelbraun und krümelig geworden ist. Bei Bedarf überschüssiges Öl abschütten.
In ein Schraubglas füllen und genießen.

Die Paste ist im Kühlschrank monatelang haltbar.

Hinweis:
Ich habe dieses Rezept von einem afrikanischen Bekannten. Die Paste ist sehr salzig, würzig und ein wenig scharf. Passt perfekt zu Gulasch, zu Käse, auf Spaghetti und verleiht vielen Speisen den letzten Kick. Mein Mann isst sie sogar pur, weil er einfach nicht genug davon bekommen kann.