Superschnelle Kartoffeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 28.12.2004



Zutaten

für
2 EL Butter
130 g Semmelbrösel (Paniermehl), nach Belieben gewürzt
4 m.-große Kartoffel(n) (insgesamt 625 g)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Butter in der Mikrowelle zerlassen. Brösel auf einen Teller geben. Die Kartoffeln erst in die Butter und dann in den Bröseln wälzen. Auf einem mikrowellensicheren Teller im Kreis arrangieren. Mit der restlichen Butter beträufeln. Mit Küchenkrepp leicht abdecken. Acht Minuten auf High stellen, falls keine Drehscheibe vorhanden ist, zweimal während der Kochzeit den Teller um eine viertel Drehung verstellen.
Nachdem die Kartoffeln fast gar sind, deckt man sie auf. Weitere 3 Minuten stehen lassen, bis die Kartoffeln vollständig gar und die Brösel knusprig sind.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

meerjungfrau

was vergessen: es ist viel zuviel Paniermehl. Gewürzt hatte ich es mit Paprika edelsüß, Muskat, Salz und Pfeffer. Das schmeckte gut so.

19.07.2020 11:11
Antworten
quargl

Hallo meerjungfrau, Danke für Deinen Kommentar. Rezepte sind bekanntlich abwandelbar und, besonders, Geschmackssache. Ich habe oft dem Paniermehl geriebenen Pecorino Romano beigefügt, zusammen mit italienischen Kräutern, das war auch lecker. LG Cindy

19.07.2020 12:05
Antworten
meerjungfrau

Hallo Cindy, hört sich gut an. Oder alternativ mit Parmesan. Oder mit Haselnüssen. Ich werde das Rezept nicht bewerten. Denn evtl. liegt es an meinem Gerät, das da nichts knusprig wird. Denn das Problem hatte ich auch schon bei anderen Gerichten. Es wird sehr schnell feucht im Innenraum. VG -meerjungfrau-

19.07.2020 13:38
Antworten
meerjungfrau

Hallo, ich habe das Rezept gestern Abend ausprobiert. 8 Minuten bei 900 Watt kamen bei mir nicht hin, es dauerte 2 mehr. So richtig begeistert war ich nicht. Es geht zwar superschnell und man hat kaum Abwasch aber geschmacklich war es -jedenfalls mit Schale- nicht mein Ding. Bei Ofenkartoffeln mag ich ich die Schale durchaus. Doch hier ist leider nix knusprig geworden. Ich werde es nochmal mit geschälten Kartoffeln testen. VG -meerjungfrau-

19.07.2020 11:07
Antworten
quargl

Hallo meerjungfrau, Du wirst müssen verstehen, es liegen fast fünfzehn Jahre zwischen mir und das Einstellen dieses Rezeptes (eines meiner Ersten), zudem noch eine Reise über den Großen Teich nach Deutschland, also kann ich mich beim besten Willen nicht mehr an die Wattzahl meiner damaligen Mikrowelle erinnern... Die Kartoffeln habe ich, wenn sie Heurige waren, mit der Schale, bloß gebürstet gemacht, jedoch mit den gewöhnlichen kleinen roten Kartoffeln, die es in Amerika überall gibt, habe ich sie meistens geschält. Tut mir leid, wenn die Rezeptbeschreibung zu dürftig ausgefallen ist. Es war nicht meine Absicht. LG Cindy

18.07.2020 18:09
Antworten
eine_kleine_köchin

Manche wurden recht lecker, manche nicht. An was das liegt kann ich nicht wirklich sagen, von der Größe her waren alle verwendeten Kartoffeln gleich. Aber prinzipiell nicht schlecht, man sollte halt eventuell mehr machen, als man dann wirklich vor hat zu essen ;) lg

27.09.2011 21:36
Antworten
ully56

Hallo liebe Cindy, weil's pressierte, habe ich heute die Kartoffeln nach deinem Rezept zu Kräuterquark zubereitet. Das hat ganz toll geklappt und auch sehr gut geschmeckt. Die Kartoffel hatten die Konsistenz von Ofenkartoffel innen schön mehlig-weich, außen, durch die Brösel, knusprig!!!!! Die Semmelbrösel wurden mit Salz, Paprika und Pfeffer gewürzt! Vielen Dank für diese tolle Idee, wenns mal schnell gehen soll!! Dafür von hier verdiente 5***** Liebe Grüße in die USA Ully Ps. habe auch Fotos hochgeladen

20.08.2011 19:59
Antworten
quargl

Huhu, liebe Ully, *Schmunzel*, ich kann mir kaum vorstellen, wenn es nicht bei Dir pressiert, schliesslich weiss ich, Du sitzt nicht umeinand und drehst Daeumchen, lol! Es freut mich, dass Dir das Rezept gelegen gekommen ist, und noch mehr, dass es Euch geschmeckt hat. Danke fuer die Sternenbewertung, meine Liebe. Bussi auch von Mama, Deine Cindy

08.09.2011 15:07
Antworten
vera5585

geht das nur mit der ganzen butter und den bröseln?! Oder auch mit weniger fett oder ohne brösel!?

30.09.2005 07:47
Antworten
Mauti

Hallo, ich finde Mikrowellen-Kartoffeln nicht so toll im Aroma, da sie oft verschiedene Konsistenzstufen behalten. LG, Mauti

13.01.2005 00:01
Antworten