Kalbsragout


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.03.2015



Zutaten

für
600 g Kalbfleisch, Nacken oder Keule
600 ml Weißwein, trocken
4 Zwiebel(n), rot
1 Stange/n Lauch
1 Sellerie
200 g Champignons
100 ml Traubensaft
5 EL Tomatenmark
1 Spritzer Zitronensaft
5 Möhre(n)
100 g Sahne
2 Eigelb
1 EL, gestr. Speisestärke
3 EL, gestr. Paprikapulver, rosenscharf
1 EL, gestr. Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Das Fleisch waschen, würfeln und in einem großen Topf mit etwas Öl anbraten. Die gewürfelten Zwiebeln dazugeben und kurz mitbraten. Wenn das Fleisch nirgends mehr rot ist, das Tomatenmark dazugeben und auch kurz mitbraten. Mit Weißwein ablöschen und die Temperatur auf die Hälfte stellen und für 40 Minuten schmoren lassen.

In der Zwischenzeit Möhren und Sellerie fein würfeln. Lauch in kleine Ringe schneiden und die Champignons achteln und nach den 40 Minuten dazugeben. Gut verrühren und den Traubensaft, die Gewürze, sowie Salz und Pfeffer dazugeben.
Alle Zutaten gut 60 weitere Minuten köcheln lassen, ggf. länger, je nachdem wie groß das Gemüse geschnitten wurde und zwischendurch umrühren.

Nach der guten Stunde die Sahne, das Eigelb und die Speisestärke vermengen und die Herdplatte auf niedrige Stufe stellen. Das Sahnegemisch in den Topf geben und verrühren. Das Ragout sollte nun nicht mehr köcheln.
Noch einmal abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Mit Nudeln oder Kartoffelpüree servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.