Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackenes Paprika-Sahne-Hähnchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.02.2015 1235 kcal



Zutaten

für
2 Hähnchenbrüste
1 Paprikaschote(n)
2 Becher Schlagsahne, a 200 g
1 Zwiebel(n)
1 Paket Käse, geriebener, ca. 200 g
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Margarine

Nährwerte pro Portion

kcal
1235
Eiweiß
63,30 g
Fett
105,15 g
Kohlenhydr.
11,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Hähnchenbrüste von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprika nach Belieben würzen.

Die Paprika und die Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Die Hähnchenbrüste von beiden Seiten in Margarine gut anbraten und danach in eine Auflaufform legen.

In der Margarine auch Paprika und Zwiebeln anbraten. Mit der gesamten Sahne ablöschen und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken..

Anschließend die Sahnesauce in die Auflaufform geben. Die Hähnchenbrüste mit Käse bestreuen und ca. 30 Minuten bei 180 °C im Backofen überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TF210308

Hallo Coco. Das freut mich sehr, dass es euch so gut geschmeckt hat. Das wäre schön, wenn du beim nächsten Mal ein Foto machen und es hier hochladen würdest. Gruß

18.04.2017 08:14
Antworten
Coco265

Hallo ☺ Habe heute das Paprika-Sahne-Hähnchen gemacht. War wirklich sehr lecker und schnell gemacht. Mann und Kind waren total zufrieden 👉 alles wurde ratzfatz aufgegessen. Wenn es das nächste Mal gekocht wird, versuche ich, Fotos zu machen 😜 Liebe Grüße, Coco

17.04.2017 17:35
Antworten
TF210308

Hallo. Es freut mich, dass es der ganzen Familie geschmeckt hat. Ich brate es auch vorher immer an, da es mir sonst einfach zu lange im Ofen bräuchte. Hatte es auch im Rezept geschrieben, dass es von beiden Seiten angebraten werden soll. (Wenn du es überlesen hast, hattest du ja trotzdem den richtigen Gedanken dabei :-) ). Vielen Dank für deinen Kommentar und die Bewertung.

14.10.2016 09:35
Antworten
Evilynn

Ich habe Hähnchenschnitzel vorher ein wenig angebraten (bin da lieber zu vorsichtig) und dann in den Ofen gehauen. Statt Sahne hab ich die Sauce mit Milch gemacht (war zu faul in den Supermarkt zu gehen, als ich feststellen musste, dass wir keine mehr daheim haben). Sehr lecker. Habe dazu Nudeln gereicht. Mann und Kind gluecklich, so sieht ein gelungenes Gericht aus ;-)

09.10.2016 16:42
Antworten
TF210308

Vielen Dank. Es freut mich, dass es geschmeckt hat. Und vielen Dank für die Bewertung.

13.06.2016 09:58
Antworten
JNBrandt

Hab es heute ausprobiert und bin begeistert! Musste es nur minimal anpassen, da ich mehr Brust brauchte. Hatte 2 Pakete Brust (sind ja immer 3 Teile drin). Den Rest habe ich aber nicht einfach verdoppelt. Zwiebel blieb bei 1, Sahne blieb auch gleich, habe 2 Paprika genommen und einen Sahnebecher nochmal mit Wasser aufgefüllt und dazu gegeben. Also wirklich nur minimal angepasst ;) dazu gab es Reis. War sehr lecker und bekommt volle Sterne!

24.05.2016 14:04
Antworten