Nudelteig


Rezept speichern  Speichern

ohne Nudelmaschine leicht zu verarbeiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.03.2015 617 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er)
100 g Mehl
15 g Hartweizengrieß
2 EL Mineralwasser
etwas Salz
Mehl zum Auswellen

Nährwerte pro Portion

kcal
617
Eiweiß
23,30 g
Fett
7,64 g
Kohlenhydr.
110,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Minuten Gesamtzeit ca. 21 Minuten
Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers vermengen, bis ein fester, elastischer, geschmeidiger Teig entsteht. Eventuell noch etwas Mehl hinzufügen. Wenn sich der Teig ohne Rückstände aus der Schüssel entnehmen lässt, hat er die richtige Konsistenz. Vor dem Weiterverarbeiten ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Anschließend den Teig auswellen, in der Nudelmaschine verarbeiten, oder in Streifen schneiden für Tagliatelle.

Da sich der Teig sehr dünn auswellen lässt, kann man ihn sehr gut ohne Nudelmaschine verarbeiten. In reichlich kochendem Salzwasser brauchen die Nudeln je nach Dicke ca. 5 - 8 Minuten, bis sie bissfest sind.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, gestern gab Nudeln dein Rezept ausprobiert hat alles gut geklappt, danke für das tolle Rezept. LG Omaskröte

20.07.2019 09:27
Antworten
yatasgirl

Hallo Die Nudeln waren lecker, hat alles gut funktioniert. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

14.07.2019 15:56
Antworten
MacVS

Hallo bBrigitte, es tut mir sehr leid, dass der Teig bei Dir nicht funktioniert hat. Vielleicht gibst Du ihm noch eine Chance und dann etwas Olivenöl in den Teig. Das macht ihn geschmeidiger und gibt einen tollen Geschmack.

04.12.2018 11:36
Antworten
bBrigitte

Hallo, leider hat das Rezept für die Nudelmaschine nicht gepasst,war einfach zu weich und zu klebrig. Habe dann mit ach und krach noch so hin bekommen um meine Gefüllte Nudeln zu machen. Geschmacklich war der Nudelteig ganz in ordnung und von festigkeit war es auch ok. LG Brigitte

04.12.2018 11:28
Antworten
DolceVita4456

Ich habe gleich die 4-fache Menge gemacht, da sich die Nudeln auch prima einfrieren lassen. Den Nudelteig habe ich in der Küchenmaschine gemacht und ausgerollt habe ich die Pasta mit der Nudelmaschine. Prima Rezept. LG DolceVita

27.04.2018 17:02
Antworten
patty89

Hallo hat prima geklappt auch mit Vollkornmehl Danke für das Rezept LG patty

25.04.2017 20:50
Antworten
daniela__71

sehr gutes rezept lg daniela

04.04.2016 08:10
Antworten
MacVS

Danke Daniela

04.04.2016 09:45
Antworten
Fiammi

Hallo, ich knete den Nudelteig zusätzlich immer noch mit den Händen. Ich finde, das tut dem Teig einfach gut. Habe nur das Salz weggelassen. Ciao Fiammi

02.08.2015 17:42
Antworten
MacVS

Das mache ich auch immer, Flammi, habe nur vergessen, das noch aufzuschreiben... ;-)

03.08.2015 09:45
Antworten