Bewertung
(52) Ø4,02
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
52 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.12.2004
gespeichert: 1.363 (0)*
gedruckt: 17.860 (21)*
verschickt: 189 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.03.2004
1.919 Beiträge (ø0,38/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n), klein geschnitten
1 Zehe/n Knoblauch
500 g Hackfleisch vom Rind oder Tatar
2 Dose/n Tomate(n)
3/4 Liter Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
  Salz
  Pfeffer
  Kräuter, italienische
400 g Nudeln (Spaghetti)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst das Hackfleisch anbraten, aus der Pfanne nehmen und im zurückgebliebenen Fett die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten. Dann das Hackfleisch wieder zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Dosentomaten in grobe Stücke schneiden und mit dem Saft aus der Dose und dem Tomatenmark dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern abschmecken, einige Minuten köcheln lassen bis die Sauce sämig wird. Zur Bolognese-Sauce Spaghetti servieren.
Als Varianten können auch kleine Karotten-Stückchen oder angebratene Zucchini-Scheiben mit in die Sauce gegeben werden. Das Rezept schmeckt in der Zucchini-Variante auch sehr gut ohne Hackfleisch als vegetarisches Gericht!