Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Party
Vegan
Schmoren
Frucht
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Orientalisches Curry vegan

eine tolle vegane Variante eines Currys

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.02.2015



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), festkochend
400 g Zucchini
1 Mango(s)
2 Paprikaschote(n), rot
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwerwurzel
1 Chilischote(n), rot, oder Chiliflocken
2 TL Currypulver
½ TL Korianderpulver
400 ml Kokosmilch, ungesüßt
1 EL Gemüsebrühe, oder gekörnte Brühe
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 175° C Umluft vorheizen.

Die Kartoffeln und die Mango schälen, Zucchini waschen und alles in Streifen schneiden. Das geht gut mit einem Universalschneider. Die Paprikaschoten in mundgerechte Würfel schneiden, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Ingwerwurzel schaben und in dünne Scheiben schneiden - je nach Geschmack, kann da richtig viel hinein.

Gemüse und Obst mit dem Ingwer, den Knoblauchzehen und der Chilischote in eine große Kasserolle geben. Curry, Koriander, Brühpulver, Zucker, Salz und Pfeffer mit der Kokosmilch gut verrühren und über das Gemüse geben.

Zugedeckt im Backofen ca. 30 Minuten garen.

Dazu passt Weißbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kneipenteam

Hallo Tatanka0108 Ja, mit der Universalreibe meinte ich raspeln, entschuldige. Es freut mich, dass es geschmeckt hat, die Variante mit Bananen-Curry-Pulver klingt sehr verlockend!!!! LG Kneipenteam

07.03.2015 18:09
Antworten
Tatanka0108

Meint ihr mit in Streifen schneiden grob Raspeln? Bis auf das ich das ganze ca 40 Minuten länger im Rohr hatte ist es echt sensationell vom Geschmack - hab auch ein wenig Currypaste genommen und Bananen Curry Pulver - bravo

07.03.2015 15:27
Antworten